Auktion Living: Möbel, Einrichtung & Jugendstil

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Seltene große Porzellankaminuhr im Maurischen Stil

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Werke in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Seltene große Porzellankaminuhr im Maurischen Stil
Detailabbildung: Seltene große Porzellankaminuhr im Maurischen Stil
Seltene große Porzellankaminuhr im Maurischen Stil

1153
Seltene große Porzellankaminuhr im Maurischen Stil

Höhe: 76 cm.
Breite: 38 cm.
Tiefe: 25 cm.
Werkplatine nummeriert „1765/52“.
Wohl Wien, um 1860.

Katalogpreis € 15.000 - 25.000 Katalogpreis€ 15.000 - 25.000  $ 16,500 - 27,500
£ 13,500 - 22,500
元 106,350 - 177,250
₽ 1,398,000 - 2,330,000

Werk:
Wohl Achttagegehwerk, Pendel an Metallfederaufhängung, Rechenschlagwerk auf Tonfeder. Werkabdeckung verso fehlt.
Mit vergoldeten und teilversilberten Bronzen sowie Porzellanmalerei. Der imposante Aufbau wird durch das große trommelförmige Mittelstück in Porzellan dominiert. Als kreisrunde Front fungiert sie als Ziffernblatt mit arabischen Stunden auf vergoldeten Kartuschen, getragen von einem zweistufigen Bronzesockel mit frontal und verso gerade vortretenden Füßen, mit durchbrochen gearbeiteter Kartusche und Emaildekoration. Bekrönung durch einen ebenso durchbrochenen Aufsatz mit darin eingelegtem Bild in Porzellanmalerei.
Die Ziffernkartuschen umziehen ein großes Porzellangemälde mit Darstellung eines orientalischen Parks mit Palastgebäuden, Treppenanlage und Palmen. Das Auszugsbild zeigt eine orientalische Flusslandschaft mit Palmen, umzogen von maurischer Dekoration.
Die Rückseite ebenfalls bemalt, im durchbrochenen Aufsatz Vierblattrosette auf Porzellan. Die Uhr ist ein museales, historisch markantes Beispiel des Orientalismus des 19. Jahrhunderts. Nicht auf Funktionsfähigkeit geprüft. A. R. (12918136) (11)


Rare large moorish-style porcelain mantle clock

Height: 76 cm.
Width: 38 cm.
Depth: 25 cm.
Clockwork plate numbered “1765/52”.
Probably Vienna, ca. 1860.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe