Auction 19th - 20th Century Paintings

» reset

Wilhelm von Kobell, 1766 Mannheim - 1855 München
Detailabbildung: Wilhelm von Kobell, 1766 Mannheim - 1855 München
Detailabbildung: Wilhelm von Kobell, 1766 Mannheim - 1855 München

342
Wilhelm von Kobell,
1766 Mannheim - 1855 München

REITER, SCHIMMEL UND HUND VOR DEM WEIHERHAUS
BEI EMMING, UM 1852
Öl auf Leinwand auf Sperrholz gezogen.
36 x 30,6 cm.
Rechts unten monogrammiert „KW“.
Gerahmt.

Catalogue price € 6.000 - 8.000 Catalogue price€ 6.000 - 8.000  $ 7,200 - 9,600
£ 5,400 - 7,200
元 46,320 - 61,760
₽ 517,140 - 689,520

Additional works by this artist

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Dem Gemälde ist ein ausführliches Gutachten von Prof. Siegfried Wichmann vom 11.09.2005 beigegeben.

Als bekannter Pferdefreund wandte sich Kobell häufig dem Sujet der Pferdebildnisse zu. So auch auf vorliegendem Gemälde, das dem Spätwerk des Künstlers zuzuordnen ist. Der hier von der Hinterhand vorgeführte Schimmel-Wallach gehörte zu den Lieblingspferden des Malers. Das Gemälde ist ein Erinnerungsbild auf den Wallach und den dem Maler stets begleitenden Hetzhund, der im rechten Vordergrund sitzt. Wie Wichmann ausführte, gab Kobell auf vorliegendem Gemälde das Fell des Schimmels und auch den modischen Reiterdress und die moderne, englische Sattelung detailgetreu wieder. Das seitenverkehrte Monogramm in der rechten unteren Ecke findet sich auf einzelnen späten Druckgrafiken für dem Umdruck wieder. Rest.

Provenienz:
Privatbesitz.

Literatur:
Abgebildet in Siegfried Wichmann, Wilhelm von Kobell. Monographie und kritisches Verzeichnis der Werke, München, 1970, S. 517, Nr. 1691. (1020311) (12)


Wilhelm von Kobell,
1766 Mannheim - 1855 Munich

EQUESTRIAN, GREY HORSE AND DOG IN FRONT OF A HOUSE BY A POND IN EMMING, CA. 1852

Oil on canvas, mounted on plywood.
36 x 30.6 cm.
Monogrammed “KW“ lower right.
Framed.

A detailed report by Prof Siegfried Wichmann dated 11 September 2005 is enclosed.

Restored.

Provenance:
Private collection.

Literature:
Illustrated in Siegfried Wichmann, Wilhelm von Kobell. Monographie und kritisches Verzeichnis der Werke, Munich, 1970, p. 517, no. 1691.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe