Ihre Suche nach Vincenzo Irolli in der Auktion

 

Gemälde 19./ 20. Jahrhundert
Donnerstag, 19. September 2013

» zurücksetzen

Vincenzo Irolli, 1860 Neapel – 1942/ 49

451
Vincenzo Irolli,
1860 Neapel – 1942/ 49

Der Künstler besuchte die Akademie der Schönen Künste in Neapel unter der Leitung von Gioacchino Toma sowie Maldarelli. Bereits 19-jährig nahm er an Ausstellungen teil, später zeigte er seine Bilder in München, Berlin oder Barcelona. Viele seiner Werke in bedeutenden privaten und öffentlichen Sammlungen, wie etwa der Galleria d'Arte Moderna di Torino.

Katalogpreis € 150.000 - 200.000 Katalogpreis€ 150.000 - 200.000  $ 165,000 - 220,000
£ 135,000 - 180,000
元 1,075,500 - 1,434,000
₽ 12,495,000 - 16,660,000

Weitere Werke dieses Künstlers

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

DER KLEINE KAVALIER Öl auf Leinwand. Doubliert.
278 x 135 cm.
Rechts unten signiert und ortsbezeichnet "Napoli".
Gerahmt.

Das schlanke Hochformat zeigt die elegante Gestalt einer noch sehr jungen Frau in weißem Kleid, das auf die Jahrhundertwende deutet. Verschämt wendet sie sich von ihrem ebenfalls sehr jungen Kavalier ab, der sie von links bedrängt. Das helle Licht in dem ansonsten recht dunklen Raum liegt ganz auf der Gestalt der jungen Frau und lässt sie in dem weißen Gewand umso unschuldiger wirken. Im Hintergrund rechts sind die Köpfe einiger weiterer Männer zu sehen. In dem für den Maler charakteristischen postimpressionistischen Duktus. (940755)


Vincenzo Irolli,
1860 Naples - 1942/ 49
Oil on canvas. Relined.
278 x 135 cm.
Signed at the bottom right and toponym "Napoli".

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe