X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Thursday, 22 September 2016

Auction Furniture & Interior

» reset

Tabernakelsekretär mit feinen Intarsien
Detailabbildung: Tabernakelsekretär mit feinen Intarsien
Detailabbildung: Tabernakelsekretär mit feinen Intarsien
Detailabbildung: Tabernakelsekretär mit feinen Intarsien
Detailabbildung: Tabernakelsekretär mit feinen Intarsien
Detailabbildung: Tabernakelsekretär mit feinen Intarsien

62
Tabernakelsekretär mit feinen Intarsien

Höhe: 200 cm.
Breite: ca. 130 cm.
Tiefe: ca. 80 cm.

Catalogue price € 6.000 - 9.000 Catalogue price€ 6.000 - 9.000  $ 6,660 - 9,990
£ 5,040 - 7,560
元 46,860 - 70,290
₽ 424,140 - 636,210

 

Aufbau in Eiche, furniert in Nussbaum und Nusswurzel, teils farbig gebeizten und elfenbeinfarbenen gravierten Einlagen sowie Rosenholz, Ahorn und Palisander. Vergoldete Bronzebeschläge. Der Kommodenunterbau dreischübig und geschweift, darüber schrägliegende Pultklappe mit Schubfächern sowie seitlich flankiert von Schüben und ausziehbaren Tabletts. Der Tabernakelaufbau mit kuppelartiger Bekrönung, in der Front geschweift, mit flankierenden Schüben und einem Schub unter der zentralen Tür. Das Marketeriebild mit brandstiftschattierten Jagdszenen und Gartenszenen sowie Rocaillerahmen, Ranken, Blüten und Früchten. Schlüssel vorhanden. Rest., minimal besch. und Alterssp. (10701119) (12)


Tabernacle bureau cabinet with fine inlays
Height: 200 cm.
Width: ca. 130 cm.
Depth: ca. 80 cm.

Oak structure with walnut and walnut burr veneer, in part inlaid with colourfully-stained and ivory-hued tulipwood, maple and rosewood. Gilt-bronze fittings. Restored, with minimal damage and signs of ageing.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.