Auktion Gemälde Alte Meister - Teil II

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Süddeutscher Meister des 18. Jahrhunderts

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Werke in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Süddeutscher Meister des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Süddeutscher Meister des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Süddeutscher Meister des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Süddeutscher Meister des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Süddeutscher Meister des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Süddeutscher Meister des 18. Jahrhunderts
Süddeutscher Meister des 18. Jahrhunderts

443
Süddeutscher Meister des 18. Jahrhunderts

DREI GEMÄLDE MIT JAGDSZENEN Öl auf Leinwand. Doubliert.
Je 95 x 75 cm.
In dekorativen Rahmen.

Katalogpreis € 12.000 - 15.000 Katalogpreis€ 12.000 - 15.000  $ 13,200 - 16,500
£ 10,800 - 13,500
元 85,080 - 106,350
₽ 1,118,400 - 1,398,000

Das erste Gemälde zeigt unter hohem Himmel, im warmen spätnachmittäglichen Licht der Sonne, am Ufer eines Flusses einen elegant gekleideten Herren und eine ebenso gekleidete Dame im Jagdkostüm, gerade auf im Wasser schwimmende und in der Luft fliegende Enten mit dem Gewehr abfeuernd. Neben ihnen ihre Pferde, zwei Jagdbegleiter und zu ihren Füßen drei Jagdhunde. Im Hintergrund führt ein altes steinernes Tor, durch das gerade ein Reiter schreitet, zu einer burgartigen Anlage.
Das zweite Gemälde zeigt eine weite südliche bergige Landschaft mit diversen Bauten, darunter linksseitig ein großer barocker Bau mit Galerie und Nischen, in denen Skulpturen stehen. Im Vordergrund ein elegantes Paar zu Pferde, in Begleitung ihrer Hunde, wohl auf der Vogeljagd mit zwei im hohen Himmel fliegenden Falken, denen auch der Blick des reitenden Mannes gilt.
Das letzte Bild schließlich zeigt in einem Waldinneren eine Wildschweinhatz; im Vordergrund haben bereits mehrere Jagdhunde ein Wildschwein gestellt, dem sich ein Mann von links mit einem langen Speer in den Händen nähert. Für die Zeit typische Jagdszenendarstellungen, mit denen zahlreiche Wände von Schlössern, insbesondere von Jagdschlössern, ausgestattet wurden. In dieser Zeit gehörte zudem die Jagd zum Vorrecht des Adels. Vereinzelt kleine Retuschen, kleine Rahmenschäden. (1290996) (18)


Southern German School of the 18th century
THREE PAINTINGS WITH HUNTING SCENES Oil on canvas. Relined.
95 x 75 cm each.
In decorative frames.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe