Saturday, 10 December 2011

Auction Hampel Living, Asian Art, Silver and Porcelain

» reset

Straußeneipokal in Form eines Schafbocks
Detailabbildung: Straußeneipokal in Form eines Schafbocks
Detailabbildung: Straußeneipokal in Form eines Schafbocks
Detailabbildung: Straußeneipokal in Form eines Schafbocks
Detailabbildung: Straußeneipokal in Form eines Schafbocks
Detailabbildung: Straußeneipokal in Form eines Schafbocks
Straußeneipokal in Form eines Schafbocks

Lot 921 / Straußeneipokal in Form eines Schafbocks

Detail images: Straußeneipokal in Form eines Schafbocks Detail images: Straußeneipokal in Form eines Schafbocks Detail images: Straußeneipokal in Form eines Schafbocks Detail images: Straußeneipokal in Form eines Schafbocks Detail images: Straußeneipokal in Form eines Schafbocks

921
Straußeneipokal in Form eines Schafbocks

Mit Hanauer Phantasiemarken, u.a. Nürnberger Stadtmarke und Meistermarke von Georg Nicolaus Bierfreund.

Catalogue price € 10.000 - 12.000 Catalogue price€ 10.000 - 12.000  $ 11,399 - 13,679
£ 8,900 - 10,680
元 77,700 - 93,240
₽ 756,700 - 908,040

 

Gegossen, getrieben, ziseliert. Das hochovale Straußenei den Körper eines aufrecht in silbernen Stiefeln auf einem mit Farbsteinen besetzten Landschaftssockel stehenden Bockes bildend, zwischen dessen Beinen aus Silber ein abgemagerter Hund. Der markante Kopf des Bockes fein ausgearbeitet, auf seinem Kopf eine Art Diadem aus mit Farbsteinen besetztem Akanthusblatt, unterhalb ein plissierter Kragen. Der Kopf abnehmbar, innen vergoldet. Hose und Kopf mit Kragen durch gemusterte „Hosenträger“ zusammengehalten, vorne sich zu einem breiten Ornament erweiternd, darauf aufgelegt ein Katzenkopf mit Farbsteinaugen. Die dünnen Arme seitlich angesetzt, aus pludernden Armkleidern spindeldürre, lange Finger hervorlugend und ein Blasinstrument spielend. In der Form der Nürnberger Straußeneipokale, diese aber an wilder Phantasie weit übertreffend. Ein interessantes und seltenes Straußeneivitrinenobjekt und zugleich eine Entdeckung für Hanauer Arbeiten des 19. Jahrhunderts. Besch.rep., alte Patina. Selten. (842225)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.