Auction Works of Art

» reset

Seltenes Schildpatt-Kabinettmöbel auf Untertisch

1328
Seltenes Schildpatt-Kabinettmöbel auf Untertisch

Auf spiralförmig gedrechselten vier nach unten, nach außen strebenden Beinen mit Querverstrebung stehende Tischplatte, ebonisiert und mit Bronze-Beschlägen versehen. Der Kabinettaufsatz auf sechs Kugelklauenfüßen stehend, der Kugel ebonisiert und die Klauen vergoldet sind. Das Fassadenmöbel mit Schildpatt, im Zentrum durch sechs Säulen gegliedert. In einem Rundbogen ein Bronze-Beschlag mit dem Kampf des Samson, flankiert von Karyatiden, Rosetten und Rankenbeschlägen, darüber ein Maskaron mit Drapperie. Seitlich des Mittelteils jeweils vier Schub-laden. Schildpatt mit ebonisiertem Holz alternierend. Das Gesim getreppt und ebonisiert. Als Abschluss eine Galerie aus Balustersäule, Messing sowie Aufsätze von unterschiedlichen Wappenhaltern. Im Inneren des zentralen Fachs fünf übereinander gearbeitete Schübe mit Schildpatt und Ebonisierung neben Furnier. Die große Fassadentür hat ihr geheimes Schlüsselfach seitlich hinter einer Säule. Dazu ist ein langer Schlüssel er-forderlich. Dieser ist vorhanden. Schlüssel für die Schubladen fehlend.
H.: 180 cm. B. des
Untertisches: 160 cm. T.: 54 cm.
19. Jhdt. (601691)

Catalogue price € 14.000 - 17.000 Catalogue price€ 14.000 - 17.000  $ 16,800 - 20,400
ÂŁ 12,600 - 15,300
元 105,840 - 128,520
₽ 1,192,380 - 1,447,890

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe