Auktion Skulpturen und Kunsthandwerk

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Seltene, museale Urbino-Tazzaschale

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Werke in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Seltene, museale Urbino-Tazzaschale
Detailabbildung: Seltene, museale Urbino-Tazzaschale
Detailabbildung: Seltene, museale Urbino-Tazzaschale
Detailabbildung: Seltene, museale Urbino-Tazzaschale
Detailabbildung: Seltene, museale Urbino-Tazzaschale
Detailabbildung: Seltene, museale Urbino-Tazzaschale

478
Seltene, museale Urbino-Tazzaschale

Höhe: 9 cm.
Durchmesser: 27 cm.
Urbino, 16. Jahrhundert.

Katalogpreis € 20.000 - 24.000 Katalogpreis€ 20.000 - 24.000  $ 21,600 - 25,920
£ 18,000 - 21,600
元 154,200 - 185,040
₽ 1,983,400 - 2,380,080

Die flache Tazzaschale und der eingezogene Rundfuß in einem Stück gearbeitet, an Ober- und Unterseite sowie am Fuß auf Glasur bemalt. Feine, gold-ockerfarbene Randbordüre mit fein gemaltem Kymationfries, in der Schale ganzheitlich bis zum Rand hochziehende, vielfigurige, antike Szenerie mit Darstellung eines Triumphzuges nach links in Architekturlandschaft. Im Zentrum der Darstellung ein Pferdewagen von einem Schimmel gezogen, darin eine grüne Rostra, an der ein römischer Kaiser mit Zackenkrone steht. Der Triumphzug nach links ziehend, in Begleitung von geharnischten Kriegern und Fanfarenbläsern, im Hintergrund zahllose Zuschauer, im Vordergrund, dem Betrachter näher gebracht, einige stehende Männer sowie kniende Frauen, daneben ein Kind, dem Zug zujubelnd, am Unterrand ein Wasserlauf. Die Szenerie kulissenhaft hinterfangen von einem Giebelgebäude mit hohen Arkaden und einem Turm links sowie einem Rundtempel mit Wandsäulen an der rechten Seite, dazwischen Ausblick auf weitere Häuser und Türme sowie einen blauen Berg in der Ferne unter gelblichem Horizont, der sich nach oben blau verfärbt, mit Quellwolken. Der Unterrand der Schale bemalt mit einem umziehenden Wolkengebilde mit an vier Seiten auf blauem Himmelsgrund schwebenden Engelsfiguren sowie einem Putto mit Blattkranz und Palmwedeln. Der Fuß blau bemalt, die Profile in Goldbraun mit Eierstabfries. (871385)


A Rare Museum Quality Tazza from Urbino
Height: 9 cm.
Diameter: 27 cm.
Urbino, 16th century.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe