Thursday, 27 June 2019

Auction Antiquities, Sculpture & Works of Art

» reset

Seltene „Antonius-Glocke“ in Messingbronze
Detailabbildung: Seltene „Antonius-Glocke“ in Messingbronze

408
Seltene „Antonius-Glocke“ in Messingbronze

Höhe: 21 cm.
Wohl Nürnberg, 16./ 17. Jahrhundert.

Catalogue price € 500 - 800 Catalogue price€ 500 - 800  $ 545 - 872
£ 440 - 704
元 3,915 - 6,264
₽ 35,245 - 56,391

 

Glocke mit Eisenklöppel als Handgriff. Vollplastische Standfigur des Heiligen Antonius mit Stab und dem Schwein als Attributtier. Solche „Antonius-Handglocken“, äußerst selten, dienten ehemals zur Abwehr von Hexen und bösen Geistern, aber auch zur Meldung von Feuerausbruch, Wetterläuten und Pestläuten. Meist von Einsiedlern benutzt, dienten sie auch beim Gang über die Äcker, um bessere Erträge zu erwirken. (11904668) (11)