Your search for Erwin in the auction

Saturday, 8 December 2001

December Auction Part II.

» reset

Schweignitzer Deckelhumpen

1759
Schweignitzer Deckelhumpen

Silbervergoldeter Humpen mit getriebener Wandung mit reliefiertem Fuß und Deckel. Griff und Handrast Silber gegossen. In der Wandung Rollwerk-Kartuschen mit drei Köpfen (Bacchus, Diana und ein weiterer bärtiger Kopf), dazwischen Fruchgehänge. Am Fuß Engelsköpfe, ebenso am Deckel. Abschluß mit Drei-Scheibenknauf. Die Handrast in Form eines geflügelten, zweischwänzigen Fischweibchens. Am Henkel Maskaron, darüber Hermenfigur. Meistermarken: Stentzel Beyer, der Ältere oder der Jüngere. Literatur: Erwin Lintze, Schlesische Goldschmiede, Neudruck der Ausgabe von 1912-1916, Osnabrück 1979, Seite 75 ff. und Seite 83. rep. H.: 20 cm. Gewicht: 621 g. Schweignitz, um 1600. (944635)

Catalogue price € 18.000 - 22.000 Catalogue price€ 18.000 - 22.000  $ 19,620 - 23,980
£ 15,840 - 19,360
元 140,940 - 172,260
₽ 1,268,820 - 1,550,780

 

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.