Thursday, 27 June 2019

Auction Antiquities, Sculpture & Works of Art

» reset

Schnitzrelieftafel mit Wiedergabe der Legende der Heiligen Ursula von Köln
Detailabbildung: Schnitzrelieftafel mit Wiedergabe der Legende der Heiligen Ursula von Köln

488
Schnitzrelieftafel mit Wiedergabe der Legende der Heiligen Ursula von Köln

84 x 57 cm.
Wohl Oberrhein, um 1520.

Catalogue price € 4.000 - 6.000 Catalogue price€ 4.000 - 6.000  $ 4,560 - 6,839
£ 3,560 - 5,340
元 31,240 - 46,860
₽ 286,440 - 429,660

 

Das Relief erzählt die historisch nicht belegbare Legende, nach der die bretonische Königstochter Ursula im vierten Jahrhundert zusammen mit elf weiteren Jungfrauen eine Pilgerreise nach Rom unternommen haben soll. Ihre angebliche Einschiffung in Köln und die Aufzeichnung in der Legenda Aurea spiegelt sich wieder im Bau der Kirche Sankt Ursula in Köln. Die Geschichte hat mehrfach in der Kunst Ausdruck gefunden, besonders im Rheingebiet; denn nach der Legende hat die Schifffahrt von Köln nach Basel geführt und ging von dort landwärts nach Italien. Das Relief ist im landschaftlichen Hintergrund flach angelegt ebenso wie in der wiedergegebenen Stadttoranlage. Die Figuren im Vordergrund, insbesondere die Heiligen Jungfrauen im Schiff, bereits vollplastisch. Lindenholz geschnitzt, farbig gefasst und teilversilbert bzw. Waschgold, von guter bildhauerischer Qualität der Zeit, ohne dass bisher eine Handschrift eines genau benennbaren Bildhauers geklärt werden konnte. (1192034) (11)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.