X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Saturday, 26 March 2011

Auction A Private Collection of Ivory Works of Art Part II

» reset

Prunkvolle Schauplatte „Venus und Cupido
Detailabbildung: Prunkvolle Schauplatte „Venus und Cupido
Detailabbildung: Prunkvolle Schauplatte „Venus und Cupido
Detailabbildung: Prunkvolle Schauplatte „Venus und Cupido
Detailabbildung: Prunkvolle Schauplatte „Venus und Cupido
Detailabbildung: Prunkvolle Schauplatte „Venus und Cupido
Detailabbildung: Prunkvolle Schauplatte „Venus und Cupido
Detailabbildung: Prunkvolle Schauplatte „Venus und Cupido

1300
Prunkvolle Schauplatte „Venus und Cupido"

Durchmesser: 52,2 cm.
14-lötiges Silber, Meister „Z“, undeutliche Beschau.
Österreich, um 1860.

Catalogue price € 130.000 - 150.000 Catalogue price€ 130.000 - 150.000  $ 144,300 - 166,500
£ 109,200 - 126,000
元 1,015,300 - 1,171,500
₽ 9,189,700 - 10,603,500

 

Elfenbein geschnitzt, die dekorativen einlagen in SilberSilber getrieben und gegossen.Die Elfenbeinfelder auf tragenden montiert, welche teils durch Silberappliken umklammert, teils so geschickt kombiniert sind, dass ein Übergang kaum auszumachen ist. Die flache Platte ist unterteilt in ein zentrales Mittelmedaillon und drei nach außen schmaler werdende, durch silberne Ornamentbänder getrennte, konzentrische Ringe, der mittlere jeweils durch Silberspangen verziert. Während die beiden äußeren Ringe barockisierende Rankenwerk- oder Festonornamente zeigen, stellt der innere Ring in vielfigurigem Programm die Allegorie der fünf Sinne dar. Hierbei bedient sich der Künstler nicht nur arkadischer Figurenmotive, sondern auch verschiedener Tiere, die den jeweiligen Allegorien Gehalt geben: So steht der Panther und der Paradiesvogel für das Sehen. Das zentrale Medaillon zeigt Venus auf einer Ruhestatt unter einem Baldachin liegend, links von ihr Cupido, den Blick in eine arkadische Landschaft freigebend. Besch. (8117828)


Splendorous ivory showpiece plate „Venus and Cupid“
Diameter: 52.2 cm.
Millesimal fineness of 875, master „Z“, indistinct inspection.
Austria, around 1860.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.