X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Friday, 9 December 2005

Auction Old Master Paintings

» reset

Pieter Janssens Elinga

245
Pieter Janssens Elinga

1623 Brügge - 1682 Amsterdam
STILLEBEN

Catalogue price € 30.000 - 36.000 Catalogue price€ 30.000 - 36.000  $ 33,300 - 39,960
£ 25,200 - 30,240
元 234,300 - 281,160
₽ 2,120,700 - 2,544,840

 

54 x 44 cm.
Öl auf Leinwand. Altdoubliert.
Gerahmt.
Links unter der Tischkante signiert: P. Janssens E.

In vornehmster Eleganz erscheint in diesem Gemälde des Amsterdamer Künstlers ein überaus puristisches Stilleben vor dunklem, fast schwarzem Bildgrund. Auf der silhouettenhaft von rechts ins Bild tretenden Konsole mit tiefgrauer Marmorauflage wird ein Silberteller mit Zitrone und Orange, ein halbgefüllter Römer und ein Stangenglas präsentiert. Drumherum verstreut liegen ein Orangenschnitz, Schalenreste und Kerne. Die Konzentration auf wenige einfache Motive in charakteristisch strenger Komposition steigert dabei die Wirkung. Im Gegensatz zu der dunklen Kulisse und den kühlen Materialien stehen die leuchtend kräftigen Farbinseln der Zitrusfrüchte im Bildzentrum. Die zeichnerische Schärfe und Präzision in der Oberflächenwiedergabe von Silber, Glas, Marmor, Blättern und Fruchtschale sind Beleg für die nuancierte Beobachtungsgabe des Malers und seine künstlerische Raffinesse. Die durch eine selektive Beleuchtung bei dunkler Raumsituation erzielten Lichtreflexe reihen sich nicht zuletzt darin ein: Orange und Zitrone spiegeln sich sowohl im Kelch des Römers, als auch auf dem Silber wider.

Anmerkung:
Wir danken Drs Fred G. Meijer, Rijksbureau voor kunsthistorische Dokumentatie (RKD), Den Haag. Nach persönlicher Begutachtung des Originals bestätigt er das Gemälde als ausgezeichnetes Werk Pieter Janssens Elinga. (600318)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.