Ihre Suche nach Pier Francesco Cittadini in der Auktion

 

Gemälde 16. - 18. Jahrhundert
Donnerstag, 10. Dezember 2015

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Pier Francesco Cittadini, 1616 Mailand - 1681 Bologna

Sie interessieren sich für Werke von Pier Francesco Cittadini?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Pier Francesco Cittadini in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Pier Francesco Cittadini, 1616 Mailand - 1681 Bologna
Detailabbildung: Pier Francesco Cittadini, 1616 Mailand - 1681 Bologna
Detailabbildung: Pier Francesco Cittadini, 1616 Mailand - 1681 Bologna
Detailabbildung: Pier Francesco Cittadini, 1616 Mailand - 1681 Bologna

373
Pier Francesco Cittadini,
1616 Mailand - 1681 Bologna

ESSENSKORB MIT FIGUREN IM HINTERGRUND (DIE VESPER) Öl auf Leinwand.
75,5 x 108 cm.

Katalogpreis € 15.000 - 20.000 Katalogpreis€ 15.000 - 20.000  $ 16,050 - 21,400
£ 12,000 - 16,000
元 116,400 - 155,200
₽ 1,402,350 - 1,869,800

Pier Francesco Cittadini kam viel herum. Seine Ausbildung war vielseitig und hochrangig, was ihm ermöglichte, alle Genres, die der damalige Markt verlangte, mit gleicher Bravour zu malen. Sein erster Lehrer war Daniele Crespi (1598-1630) in seiner Heimatstadt Mailand. Im Alter von 17 Jahren begab sich Cittadini nach Bologna, um in der Werkstatt von Guido Reni (1575-1642) zu lernen. Mitte des 17. Jahrhunderts verbrachte er einige Jahre in Rom und kehrte dann nach Bologna zurück, wo er ein gefeierter Maler von Stillleben - mal en plein air, mal eingebettet in eine Landschaft im Hintergrund - wurde. Auch seine Historiengemälde, Portraits und Landschaften waren sehr gefragt. 1769 erfand Luigi Crespi (Cittadinis Biograf) die Bezeichnung „Merende“ [ital. für kleine Zwischenmahlzeit, Vesper] für jene Art von Stillleben, zu dem auch das vorliegende Gemälde gehört. Hierin werden im Vordergrund alle möglichen Lebensmittel - Obst, Süßigkeiten, Wurst - dargestellt, sodass eine gelungene Mischung aus süß und salzig entsteht. Im Hintergrund beleben zwei elegant gekleidete Figuren die Szene, was dem Gemälde eine neue erzählerische Note gibt, indem es sozusagen von einem vergnüglichen Ausflug berichtet und so dem Ganzen eine leicht arkadische Note verleiht - eine galante Szene ante litteram. Es bestehen eindeutige Anklänge an diverse Meisterwerke von Pier Francesco Cittadini, wie die vier Gemälde in der Galleria Estense in Modena oder die „Natura morta con frutta candita e frutta di stagione“ im Museo Civico in Triest.

Literatur:
John T. Spike, In penso del picacere. Una collezione di nature morte, Mailand 2002, S. 136, Nr. 54.
D. Benati, L. Peruzzi, La natura morta in Emilia e in Romagna, Milano 2000, fig. 49, S. 95. (1031642) (21)


Pier Francesco Cittadini,
1616 Milan - 1681 Bologna

HAMPER WITH FIGURES IN THE BACKGROUND (THE SNACK)

Oil on canvas.
75.5 x 108 cm.

Pier Francesco Cittadini travelled a lot. His training was versatile and at a high level, enabling him to paint all genres that the art market demanded at the time with equal mastery. In 1769 Luigi Crespi (Cittadini's biographer) invented the term “merende“ (Ital. for light snack) for a type of still life to which our painting also belongs. In this type of depiction all kinds of food (fruit, sweets, sausages) are depicted in the foreground in a good combination of sweet and salty foods. The background is enlivened by two elegantly dressed figures that give the painting a new, narrative touch by hinting at a pleasurable trip and giving the whole scene a slightly Arcadian tone and a galant scene ahead of its time. There are clear references to masterpieces by Pier Francesco Cittadini, as, for example, the four paintings held at the Galleria Estense in Modena or the Natura morta con frutta candita e frutta di stagione at Museo Civico in Trieste.

Literature:
John T. Spike, In penso del picacere. Una collezione di nature morte, Milan, 2002, p. 136, no. 54.
D. Benati, L. Peruzzi, La natura morta in Emilia e in Romagna, Milano 2000, fig. 49, p. 95.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Pier Francesco Cittadini angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Pier Francesco Cittadini kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Pier Francesco Cittadini verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe