Tuesday, 23 March 2010

Auction Furniture 16th - 19th century

» reset

Paar seltene, gefasste Aufsatz-Schreibkommoden
Detailabbildung: Paar seltene, gefasste Aufsatz-Schreibkommoden
Detailabbildung: Paar seltene, gefasste Aufsatz-Schreibkommoden
Detailabbildung: Paar seltene, gefasste Aufsatz-Schreibkommoden

77
Paar seltene, gefasste Aufsatz-Schreibkommoden

Höhe: 239 cm.
Breite: 92 cm.
Tiefe: 60 cm.
Italien, 18. Jahrhundert.

Catalogue price € 70.000 - 80.000 Catalogue price€ 70.000 - 80.000  $ 76,300 - 87,200
£ 61,600 - 70,400
元 548,100 - 626,400
₽ 4,934,300 - 5,639,200

 

Zweiteiliger Aufbau in Weichholz, allseitig steingraue Grundfassung, mit Bemalung in Art von Scagliola-Einlagen, jeweils weiß-blaue Innenfelder auf rot-gelbem Untergrund mit Darstellung von Barock-Palmetten und asymmetrischen Rocailleformen. An den Seiten Bandwerkmotive. Unterbau eine dreischübige Kommode, die in den Schüben leicht konkav-konvex geschweift ist, in der Mitte leicht vortretend, über in der Front ausgeschnittenem Stollensockel. Darüber liegende Schrägplatte und zweitüriger Aufsatz. Die Türen durchgehend, oben entsprechend dem geschweiften Gesims in Verkröpfung profiliert. Innenausmalung in Blau mit hellen Einfassungslinien, die Schübe mit originalem Ochsengallenpapier ausgekleidet. Die originalen Schlösser erhalten, ein Schlüssel vorhanden. (7703711)


Uncommon pair of writing desks with fixtures
Height: 239 cm.
Length: 92 cm.
Width: 60 cm.
Italy, 18th century.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.