Auction Furniture & Interior, Clocks, Bibliotheca

» reset

Paar prachtvolle Regimentsgirandolen aus dem K├Âniglich Preu├čischen Ulanen-Regiment Graf Haeseler (2. Brandenburgisches) Nr. 11
Detailabbildung: Paar prachtvolle Regimentsgirandolen aus dem K├Âniglich Preu├čischen Ulanen-Regiment Graf Haeseler (2. Brandenburgisches) Nr. 11
Detailabbildung: Paar prachtvolle Regimentsgirandolen aus dem K├Âniglich Preu├čischen Ulanen-Regiment Graf Haeseler (2. Brandenburgisches) Nr. 11
Detailabbildung: Paar prachtvolle Regimentsgirandolen aus dem K├Âniglich Preu├čischen Ulanen-Regiment Graf Haeseler (2. Brandenburgisches) Nr. 11
Detailabbildung: Paar prachtvolle Regimentsgirandolen aus dem K├Âniglich Preu├čischen Ulanen-Regiment Graf Haeseler (2. Brandenburgisches) Nr. 11
Detailabbildung: Paar prachtvolle Regimentsgirandolen aus dem K├Âniglich Preu├čischen Ulanen-Regiment Graf Haeseler (2. Brandenburgisches) Nr. 11
Detailabbildung: Paar prachtvolle Regimentsgirandolen aus dem K├Âniglich Preu├čischen Ulanen-Regiment Graf Haeseler (2. Brandenburgisches) Nr. 11
Detailabbildung: Paar prachtvolle Regimentsgirandolen aus dem K├Âniglich Preu├čischen Ulanen-Regiment Graf Haeseler (2. Brandenburgisches) Nr. 11
Paar prachtvolle Regimentsgirandolen aus dem K├Âniglich Preu├čischen Ulanen-Regiment Graf Haeseler (2. Brandenburgisches) Nr. 11

206
Paar prachtvolle Regimentsgirandolen aus dem K├Âniglich Preu├čischen Ulanen-Regiment Graf Haeseler (2. Brandenburgisches) Nr. 11

H├Âhe: 63 cm.
Durchmesser der Oberteile: ca. 35 cm.
Gewicht: 2707 g und 2750 g.
D. Vollgold & Sohn, Berlin.
Datiert 1885.

Catalogue price ÔéČ 40.000 - 70.000 Catalogue priceÔéČ 40.000 - 70.000  $ 48,000 - 84,000
£ 36,000 - 63,000
元 302,400 - 529,200
₽ 3,406,800 - 5,961,900

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Silber, gegossen, gedr├╝ckt, ziseliert und graviert. Die siebenflammigen Girandolen in schwerer, ├╝berreich im Rokokostil dekorierter Ausf├╝hrung mit den Standbildern zweier Ulanen. Auf halbkugelf├Ârmigem Sockel mit schweren Volutenf├╝├čen und drei Kartuschen erheben sich zwei gegenl├Ąufig ineinandergreifende, unterschiedlich stark ausgebildete und dekorierte Akanthusblattvoluten, in deren Mitte ein vollplastischer Ulan in Ulanenuniform (Ulanka) mit Lanze bzw. Gewehr und S├Ąbel auf einem Rocaillesockel steht. Die Voluten in einer gro├čen Blattrosette auslaufend, darauf die Halterung des Girandolenaufsatzes, gebildet aus Akanthusbl├Ąttern. Darin eingesteckt der sechsarmige, siebenflammige Girandolenaufsatz, gebildet aus jeweils drei Doppelarmen, bestehend aus Paaren gegenl├Ąufiger Blattvoluten mit sechs Kerzent├╝llen mit Untertellern und einer siebten Kerzent├╝lle in der Mitte, die anderen deutlich ├╝berragend. Auf den Vorderseiten der Sockel jeweils gravierte, gleichlautende Inschrift: Dem Offizier Corps des Kgl. 2ten Brandenburg: Ulanen Regiment No. 11 zur Feier seines 25j├Ąhrigen Bestehens am 4. Juli 1885 von den Reserve und Landwehr Offizieren gewidmet. In den jeweils drei Kartuschen die Namen der Stifter: Herbig, Roloff, v. Wuthenau, v. Schl├Âzer, K├Âhn, v. Wolf, Mendelssohn, Frhr. v. Gaertner-Griebenow, v. Pelzinger, Steffens, Karchow, Schramm, Strohn, Kr├╝ger, Dr. H├╝bner, Fischer, Z├Âllner, J├╝rst, Seidel, Schulz-Teschendorf, J├╝rst II., v. Unger, Wiechelt, Bierling, Sarre, v. Treuenfels, Brettschneider. Die Girandolen waren Geschenke der Offiziere des Regiments an dieses und wurden dem Regimentssilberschatz, den die meisten Regimenter besa├čen, zugeschlagen. In dieser Form ÔÇô mit plastischen Ulanen ÔÇô und Pr├Ąchtigkeit beinahe beispiellos. (ÔÇá)

Anmerkung:
Das Ulanen-Regiment ÔÇ×Graf HaeselerÔÇť (2. Brandenburgisches) Nr. 11 war ein Kavallerieverband der Preu├čischen Armee, und wurde mit K├Âniglicher Kabinetts-Order vom 12. Mai 1860 durch K├Ânig Wilhelm von Preu├čen begr├╝ndet, und die Einheiten auf Perleberg, Kyritz und Wusterhausen verteilt. Im Jahre 1890 wurde das Regiment nach Saarburg in Lothringen verlegt. Ab 1903 trug es den Namen Ulanen-Regiment ÔÇ×Graf HaeselerÔÇť (2. Brandenburgisches) Nr. 11. Seit dem 1899 war sp├Ątere Generalfeldmarschall Gottlieb von Haeseler Regimentschef. Lit.: Erinnerungsbl├Ątter Deutscher Regimenter (m. Abb.); Egan-Krieger: Die deutsche Kavallerie in Krieg und Frieden (m. Abb.).
D. Vollgold & Sohn war eine Silberwarenfabrik und Pr├Ągeanstalt in Berlin. Inhaber bzw. Eigent├╝mer waren um 1860/67 F.G.D. Vollgold und A. Vollgold. Lit.: Wolfgang Scheffler, Berliner Goldschmiede, Hessling 1968, Nr. 2032a. (1282103) (13)


A pair of magnificent regimental girandoles from the Royal Prussian Ulanen Regiment, Graf Haeseler (2. Brandenburgisches) no. 11


Height: 63 cm.
Diameter of top parts: ca. 35 cm.
Weight: 2707 g and 2750 g.
D. Vollgold & Sohn, Berlin.
Dated 1885. (ÔÇá)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe