Auktion Möbel & Einrichtung

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Paar bedeutende Tischkandelaber

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Objekte in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Paar bedeutende Tischkandelaber
Detailabbildung: Paar bedeutende Tischkandelaber
Detailabbildung: Paar bedeutende Tischkandelaber
Detailabbildung: Paar bedeutende Tischkandelaber
Detailabbildung: Paar bedeutende Tischkandelaber
Detailabbildung: Paar bedeutende Tischkandelaber

114
Paar bedeutende Tischkandelaber

Höhe: 55 cm.
Durchmesser: 23 cm.
Anfang des 19. Jahrhunderts.

Katalogpreis € 120.000 - 140.000 Katalogpreis€ 120.000 - 140.000  $ 132,000 - 154,000
£ 108,000 - 126,000
元 860,400 - 1,003,800
₽ 9,996,000 - 11,662,000

weiterlesen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Kaminkandelaber in vergoldeter Bronze. Die beiden Kandelaber jeweils mit runder Sockelplatte, darauf sechs mit Ketten verbundene Boller, mittig hochsteigender, nach oben sich verjüngender, sechskantiger Pfeiler, an dem seitlich drei Eberköpfe appliziert sind, verbunden durch Blattgehänge. Darüber getreppter Sockel, aus dem eine mittlere Tülle emporsteigt, seitlich dreifach flankiert von vollpastisch gestalteten Mädchenkörpern mit Unterkörper in Fischform. Sie tragen eine dreipassige, schiffförmige Schale in dunkel patinierter Bronze, daran wiederum füllhornartige Schäfte mit Tüllen, deren Tropfschalen mit plastisch gebildeten Muscheln belegt sind. Die Mitteltülle höhersteigend, der Schaft in Form eines Pfeileköchers, daraus ragen jeweils drei Löwenköpfe hervor. Die höhersteigende Mitteltülle in Form einer griechischen Vase mit Reliefdarstellung von Niken und Pferdegespann. Die figürlichen Teile in feuervergoldeter Bronze, die obere Schale dunkel patiniert, der untere, sechskantige Sockel in gelbem Marmor. (701631)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe