X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Saturday, 26 March 2011

Auction Hampel Living

» reset

Paar KPM-Prunkdeckelvasen des ausgehenden 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Paar KPM-Prunkdeckelvasen des ausgehenden 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Paar KPM-Prunkdeckelvasen des ausgehenden 18. Jahrhunderts

1130
Paar KPM-Prunkdeckelvasen des ausgehenden 18. Jahrhunderts

Höhe: 47 cm.
Zeptermarke in Blau.

Catalogue price € 3.500 - 4.000 Catalogue price€ 3.500 - 4.000  $ 3,885 - 4,440
£ 2,940 - 3,360
元 27,335 - 31,240
₽ 247,415 - 282,760

 

In klassisch-antikisierender Vasenform mit eingezogenem Rundfuß über quadratischem Fußsockel mit abgeschrägten Ecken. Die zylindrische Wandung nach oben sich leicht weitend, mit kräftigem Oberteil, gebildet aus einem umlaufenden Faszienbündel mit seitlich applizierten Ziegenbockköpfen. Darunter umlaufender Kranz vollplastisch gebildeter Blüten und Blätter. Halbkugelige gewölbte Deckel, auf denen Putti mit Trauben aufsitzen. Grundbemalung in Türkis unter Freilassung weißer dekorativer Partien, an der Vorderseite in den Reserven große Rundkartuschen bemalt mit Schäferszenen in Landschaft. In tadelloser Erhaltung. Nach Watteau-Motiven.

Literatur:
Abgebildet in: Battenberg, Porzellan, S. 146. (8102220)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.