Auction September Auction Part I.

» reset

Ostensorium des 16. Jhdts.

831
Ostensorium des 16. Jhdts.

In Kupfer und Feuervergoldung. Schaft mit godronniertem Nodus in Form einer gequetschten Kugel ├╝ber passig geschweiftem, mittig gew├Âlbtem Fu├č. Aufbau in Form eines zylinderf├Ârmigen Schauglases ├╝ber Kuppa-f├Ârmigen, godronniertem Sockel, flankiert von zwei glatten, toskanischen Runds├Ąulen mit seitlichem Rollwerk. Bekr├Ânung durch godronnierte Kuppel, mit dar├╝ber stehender Laterne von vier Vierkantpfeilern mit Balusteraufs├Ątzen getragen und ├╝berkuppelt, bekr├Ânt mit einem Kreuz. In der Laterne Madonnenfigur in Madorla, ├╝berhalb der seitlichen S├Ąulen zwei gegossene Fig├╝rchen auf Gesims stehend im Messkleid. Seitliche Rollwerkdekoration besetzt mit kleinen Engelsk├Âpfen. Auf der Fu├čplatte aufgel├Âtetes Wappen mit graviertem, bekr├Ântem Adelswappen mit seitlichen Palmzweigen. H.: 55 cm. 16. Jhdt. (5503352)

Catalogue price ÔéČ 3.000 - 3.600 Catalogue priceÔéČ 3.000 - 3.600  $ 3,600 - 4,320
£ 2,700 - 3,240
元 22,680 - 27,216
₽ 255,510 - 306,612

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe