X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are tecnically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Friday, 19 September 2008

Auction Furniture

» reset

Nussbaum-Kommode mit Rokoko-Marketerie und Marmorplatte
Detailabbildung: Nussbaum-Kommode mit Rokoko-Marketerie und Marmorplatte
Detailabbildung: Nussbaum-Kommode mit Rokoko-Marketerie und Marmorplatte

33
Nussbaum-Kommode
mit Rokoko-Marketerie und Marmorplatte

Höhe: 87 cm.
Breite: 123 cm.
Tiefe: 62 cm.
Süddeutschland, Mitte 18. Jahrhundert.

Catalogue price € 22.000 - 24.000 Catalogue price€ 22.000 - 24.000  $ 23,980 - 26,160
£ 19,360 - 21,120
元 172,260 - 187,920
₽ 1,550,780 - 1,691,759

 

Aufbau in Weichholz, furniert in Nussbaum, Taxusholz und helleren Zierhölzern. Vierschübig, die Schubfront mittig konvex vortretend, an den Seitenschüben in S-bogigem Verlauf konkav / konvex zurückschwingend. Eckpilaster, die in starken Schweifungen nach unten ziehen und in geschnitzte Löwentatzen einlaufen. Auf






gequetschten Kugelfüßen stehend. Die Seiten ebenfalls in S-bogigem Schwung geschweift. Reiche, aber farbig dezente Marketerieeinlagen in Form von felderbildenden Bandeinlagen. In den dreifach gegliederten Schüben seitlich jeweils Querfelder, an den Schmalseiten abgerundet, darin amorphe Rocaille-Figurationen in helleren und dunkleren Zierhölzern mit Gitterwerk und Tuschgravuren mit Brandfärbungen. Die mittleren Felder queroval, darauf Schlüsselbeschläge in Messing mit Vogeldarstellungen. Die seitlichen, beweglichen






Zughenkel entsprechend gestaltet. Abgrenzung der Schübe durch markante schlanke Rundstäbe im hell/ dunklen Schnurmuster. An den Seiten entsprechende felderbildende Bandeinlagen, in den Rahmen Blumensträuße. An den Eckpilastern entsprechende Marketeriedekoration. Braune, grau-weiß geäderte Marmorplatte, den Bewegungen des Möbels folgend. Die originalen Schlosskästen erhalten. (701723)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.