Auction Old Master Paintings - Part II

» reset

Norditalienischer Meister des 17./ 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Norditalienischer Meister des 17./ 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Norditalienischer Meister des 17./ 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Norditalienischer Meister des 17./ 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Norditalienischer Meister des 17./ 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Norditalienischer Meister des 17./ 18. Jahrhunderts
Norditalienischer Meister des 17./ 18. Jahrhunderts

630
Norditalienischer Meister des
17./ 18. Jahrhunderts

DER JESUSKNABE PREDIGT IM TEMPELÖl auf Leinwand.
120 x 140 cm.

Catalogue price € 30.000 - 40.000 Catalogue price€ 30.000 - 40.000  $ 36,000 - 48,000
£ 27,000 - 36,000
元 231,600 - 308,800
₽ 2,585,700 - 3,447,600

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Das Tempelinnere ist großzügig wiedergegeben, mit Doppelsäulen, Gesimsen, einem mächtigen Pfeiler, der Doppelbögen trägt und mit Blick in Landschaft mit Wolken. Links, über Treppen erhöht, das Vortragspult, an dem der Zwölfjährige in roter Kleidung steht, die rechte Hand dozierend erhoben. Über ihm ein Velum, was seine Würde betonen soll. Die Zuhörer, zumeist bärtig und in vorgeschrittenem Alter als weise Gelehrte dargestellt, lauschen dem Vortrag. Einige nachdenklich über- oder mit einem offenen Buch, andere in staunender Verwunderung, zum Teil im heftigen Disput über die vorgetragenen Worte. Ein kräftiger Mann mit entblößtem Oberkörper trägt einen Folianten herein, über seinem Kopf hochgehalten, offensichtlich die Alte Bibel, über deren Inhalt soeben diskutiert wird. Erstaunen und verschiedentlich auch Misstrauen liegt auf den Gesichtern. In der oberen Raumzone eine Wolkenbank mit vier geflügelten Putten. Zweifellos hat die Bilddarstellung im christologischen Sinne den Auftrag, die künftige Botschaft Jesu schon hier bei dem Zwölfjährigen gegenüber dem Alten Testament anzukündigen. Der Malstil ist nur sehr bedingt mit dem für das Gemälde auch schon angenommenen Giovanni Antonio Guardi (1699-1760) in Verbindung zu bringen, allenfalls vergleichbar mit dessen vielfigurigen Kompositionen oder der Lichtstimmung. Dennoch zeigt das Bild hier einen Künstler von Rang, dessen Fähigkeiten vor allem in der Darstellung der Figuren wie ihrer Physiognomie zu sehen sind. A. R. (12313011)


North Italian Master of the 17th/ 18th century
THE CHRIST CHILD PREACHES IN THE TEMPLEOil on canvas.
120 x 140 cm.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe