Wednesday, 16 June 2010

Auction Paintings from various owners

» reset

Detailabbildung: Niederdeutscher/ rheinischer Meister um 1500

Lot 450 / Niederdeutscher/ rheinischer Meister um 1500

Detailabbildung: Niederdeutscher/ rheinischer Meister um 1500 Detailabbildung: Niederdeutscher/ rheinischer Meister um 1500 Detailabbildung: Niederdeutscher/ rheinischer Meister um 1500 Detailabbildung: Niederdeutscher/ rheinischer Meister um 1500 Detailabbildung: Niederdeutscher/ rheinischer Meister um 1500 Detailabbildung: Niederdeutscher/ rheinischer Meister um 1500 Detailabbildung: Niederdeutscher/ rheinischer Meister um 1500 Detailabbildung: Niederdeutscher/ rheinischer Meister um 1500 Detailabbildung: Niederdeutscher/ rheinischer Meister um 1500 Detailabbildung: Niederdeutscher/ rheinischer Meister um 1500

450
Niederdeutscher/ rheinischer Meister um 1500

HAUSALTAR-TRIPTYCHON MIT CHRISTUS AM KREUZ UND VERKÜNDIGUNG MARIENS Öl auf Eichenholz.
Gesamtmaß im geöffneten Zustand inkl. Rahmung: Höhe: 46 cm.
Breite: 63,5 cm.
Innenmaß des Mittelbildes: 39,5 x 25 cm.
Innenmaß der Seitenflügel: je 39,5 x 10,5 cm.
Ende 15. Jahrhundert.

Catalogue price € 110.000 - 120.000

Share at Facebook Pin-It on Pinterest Share at Google+

 

Die einzelnen Flügel in originalen, innen vergoldeten Rahmungen mit „Wasserschlag“-Leiste. Rahmenaußeneinfassung geschwärzt. Die Flügel in geschlossenem Zustand braun-schwärzlich marmoriert.


Mitteltafel mit Kalvarienberg-Szenerie, Corpus Christi an T-förmigem Balkenkreuz, seitlich Mutter Maria und der Heilige Johannes Evangelist, der ein Sackbuch trägt. Am Fuß des Kreuzes die Gebeine Adams, im Hintergrund Talsenke mit nach hinten laufendem Gewässer, gesäumt von Gebäuden und Burganlage, seitlich hochziehend Felsen, links bekrönt mit einer Burg, darunter Felsentoröffnung, in der Personen im Licht stehen, darunter eine einer Graböffnung ähnliche Höhle mit geharnischtem Wächter. Die beiden Seitenflügel zeigen links den Verkündigungsengel, der durch einen Rundbogen blickt, mit Stab und Rotulus, mit Aufschrift „AVE GRACIA PLENA“. Rechts die am Betpult sitzende, jugendlich wiedergegebene Maria in einem Gemach mit rundbogiger Fensteröffnung, Balkendecke, gotischer Holztruhe und einer Bettnische. Im Vordergrund Vase mit Lilienstengel. Feine Malweise. (7814642)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.