Auction March Auctions Part II.

» reset

Musealer Bauernschrank aus der Werkstatt des Michael Böheim

1489
Musealer Bauernschrank aus der Werkstatt des Michael Böheim

Aufwendig geschnitzter, marmorierter und in den Feldern bemalter Bauernschrank. Die Ecken abgeschrägt und durch Lisenen ausgebildet mit geschnitzten Rocaillen mit Rosen. Ein aufschwingender Sprenggiebel mit Voluten dazwischen eine geschnitzte Rocaillen-Kartusche. Sockel profiliert, folgt in den Ecken den Verkröpfungen. Die Türen segmentbogig abgeschlossen, die Kassetten mit geschnitzten Rocaillen Umrahmungen. In den Feldern fein gemalte halbfigurige Darstellungen der Hl.Katharina und Barbara. In den unteren Feldern Vasen mit Blumengestecken. An den seitlichen Lisenen Kassettenmalereien mit rotem Bandelwerk, entsprechende Motive an den Seiten. Grundfarbe hell- mittelbraun. An den Ecklisenen auch eingelegte Sterne.Innen mit Bleistift sign."Michael Böhaim Malers Josef in Aibling vom 15.Hornung ano 1814". Im Giebel Datierung 1800,original erhaltene Bemalung. H.: 212 B.: 130 T.: 47 cm. Um 1800 Vergleiche: Nahezu identischer Schrank in "Volkstümliche Möbel aus Alt Bayern", Hrsg. Bayerisches Nationalmuseum München, 1975, Kat.Nr.92. (100175)

Catalogue price € 14.000 - 17.000 Catalogue price€ 14.000 - 17.000  $ 16,800 - 20,400
£ 12,600 - 15,300
元 107,940 - 131,070
₽ 1,264,060 - 1,534,930

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe