Your search for Erwin in the auction

Friday, 4 December 2009

Sculpture and Works of Art

» reset

Museale Nürnberger Schüssel des ausgehenden 16. Jahrhunderts von Hans Zatzer, 1597 - 1600
Detailabbildung: Museale Nürnberger Schüssel des ausgehenden 16. Jahrhunderts von Hans Zatzer, 1597 - 1600

862
Museale Nürnberger Schüssel des ausgehenden 16. Jahrhunderts von Hans Zatzer, 1597 - 1600

Durchmesser: 34,4 cm.
Nürnberger Stadtmarke mit den Initialen “HZ” für Hans Zatzer.
Lehrzeit bei Jörg Christian II., Meister 1587. Zatzer gilt als derjenige Meister, der das Nürnberger Reliefzinn thematisch und stilistisch bereichert hat. Breite Bordüren im Flachrelief und schmale Ornamentstäbe im Hochrelief sind typisch für seine Arbeiten, ebenso die Buckel im Zentrum, die auf die Tradition der alten Buckelplatten und letztlich auf die antike Form der Omphalos-Schale zurückgeht.
Nürnberg, Ende 16. Jahrhundert.

Catalogue price € 1.800 - 2.000 Catalogue price€ 1.800 - 2.000  $ 1,962 - 2,180
£ 1,584 - 1,760
元 14,094 - 15,660
₽ 126,881 - 140,980

 

Zinnplatte mit starker zentraler Vertiefung, im Zentrum ein Buckelspiegel, umgeben von Flachreliefbordüre mit Arabeskenmotiven, die Fahne mit der entsprechenden Motivwiederholung dekoriert, gefolgt von breitem Band mit erhabenen Reliefstäben, schmaler Außenrand mit Kymationdekor.

Literatur:
Erwin Hintze, Bd. 2, Die Nürnberger Zinngießer, Nr. 168. Hans-Ulrich Haedecke, Zinn, S. 143, Abb. 174, für eine fast identische Schüssel von Hans Zatzer. (761031)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.