Thursday, 15 September 2011

Auction Sculpture, Works of Art & decorative objects

» reset

Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes
Detailabbildung: Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes
Detailabbildung: Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes
Detailabbildung: Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes
Detailabbildung: Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes
Detailabbildung: Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes
Detailabbildung: Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes
Detailabbildung: Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes
Detailabbildung: Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes
Detailabbildung: Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes
Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes

Lot 380 / Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes

Detail images: Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes Detail images: Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes Detail images: Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes Detail images: Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes Detail images: Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes Detail images: Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes Detail images: Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes Detail images: Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes Detail images: Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes

380
Monumentaler, silberner Tafelaufsatz mit Bekrönung in Form eines Segelschiffes

Gesamthöhe: 119 cm.
Länge: max. 96 cm.
Silberstempel "800" mit Halbmond und Krone.

Catalogue price € 55.000 - 60.000 Catalogue price€ 55.000 - 60.000  $ 62,149 - 67,800
£ 46,750 - 51,000
元 416,900 - 454,800
₽ 3,989,700 - 4,352,400

 

Der hohe Fuß zeigt einen ovalen, dreifach getreppten Fußsockel, glockenförmig hochziehend, auf vier gegossenen Füßen in Form von Delfinen mit hochgestellten Schwänzen. Der Fußsockel umlaufend mit Zungenblattfries und Akanthusranken in Treibarbeit dekoriert, darüber Kalotte mit Meereswogen und einem großen, mit dem Schwanz nach oben gerichteten Delfin, der einen kugelförmigen Nodus trägt. Der Nodus in Art eines Doppelbechers gearbeitet, mehrfach mit Ornamentbändern umzogen sowie seitlich flankiert von schlanken, delfinähnlichen Fischen. Darüber wiederum ein weiterer Delfin, dessen Schwanz den Kiel eines dreimastigen Segelschiffes hält, die Seiten des Schiffes im Holzplankendekor ziseliert, darauf geschweifte Ornamentkartuschen im Barockstil mit Neptunsgestalt, seitlich herausstehende Kanonenrohre, der Bug mit hochziehender Volute, am Heck bewegliches Ruder in Form eines Delfins geschnitten und ziseliert, darüber Galerie, durchbrochen gearbeitet mit Kajütentüren am Heck. Der Blankenboden des Schiffes als Deckel gearbeitet mit drei hohen Masten, Takelage, Strickleitern und geblähten Segeln sowie Ausschaukörben, auf den Leitern und in den Körben in Silber gegossene Matrosenfigürchen, am Heck ein von Säulen getragener Pavillon mit Pyramidendach mit darunterstehendem Steuermann. Vorbild für diesen Tafelaufsatz waren die Trinkspielgefäße des 17. Jahrhunderts; häufig mit Rollen ausgestattet um sie dem Gast zufahren zu lassen, der das Gefäß der heiteren Trinkordnung gemäß zu leeren hatte. Silber, teilvergoldet.(831829)


Monumental, silver epergne with a crest in form of a sailing ship
Total height: 119 cm.
Length: max. 96 cm.
Silver mark: "800" with half moon and crown.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.