X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Friday, 23 March 2012

Auction Silver, Clocks and Porcelain

» reset

Monumentaler Humpen auf das Haus Liechtenstein
Detailabbildung: Monumentaler Humpen auf das Haus Liechtenstein
Detailabbildung: Monumentaler Humpen auf das Haus Liechtenstein
Detailabbildung: Monumentaler Humpen auf das Haus Liechtenstein
Detailabbildung: Monumentaler Humpen auf das Haus Liechtenstein
Detailabbildung: Monumentaler Humpen auf das Haus Liechtenstein
Detailabbildung: Monumentaler Humpen auf das Haus Liechtenstein
Detailabbildung: Monumentaler Humpen auf das Haus Liechtenstein
Detailabbildung: Monumentaler Humpen auf das Haus Liechtenstein
Detailabbildung: Monumentaler Humpen auf das Haus Liechtenstein

754
Monumentaler Humpen auf das Haus Liechtenstein

Höhe: ca. 46 cm.
Phantasiemarken, von B. Neresheimer & Söhne, Hanau, sowie Meistermarke „BM“.
Hanau, letztes Viertel 19. Jahrhundert.

Catalogue price € 25.000 - 35.000 Catalogue price€ 25.000 - 35.000  $ 27,750 - 38,850
£ 21,000 - 29,400
元 195,250 - 273,350
₽ 1,767,250 - 2,474,150

 

Silber, getrieben, gegossen, Münzen des 16. Jahrhunders. Über weitem, rundem Standring gewölbter Fuß mit getriebenem Knorpelwerk. Der zylindrische Korpus mit getriebener Anbetungsszene sowie einem Engel ein Band mit „Halleluja“ haltend. Der glatte Übergang zur Mündung mit eingelassenen Münzen auf Karl I. von Liechtenstein, datiert 1617 und 1618. Dazwischen auf der Kopfseite das Wappen derer von Liechtenstein nach der Erwerbung Troppaus. Der gedrückte Scharnier-Haubendeckel mit Granatapfelknauf Form und Dekor des Fußes aufgreifend. Der Henkel als weibliches Mischwesen, welches das Scharnier mit der aus Voluten geformten Daumenruh stützt. Besch., rest. (8503517)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.