Auktion Gemälde 16. - 18. Jahrhundert

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Meister von Frankfurt, um 1460 - um 1533

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Werke in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Meister von Frankfurt, um 1460 - um 1533
Detailabbildung: Meister von Frankfurt, um 1460 - um 1533
Detailabbildung: Meister von Frankfurt, um 1460 - um 1533
Detailabbildung: Meister von Frankfurt, um 1460 - um 1533
Detailabbildung: Meister von Frankfurt, um 1460 - um 1533

259
Meister von Frankfurt,
um 1460 - um 1533

Notname für einen bislang unbekannten flämischen Meister der Renaissance. Benannt nicht nach seinem Geburtsort, sondern aufgrund der Tatsache, dass die meisten seiner Werke in Frankfurt am Main in Auftrag gegeben wurden. TRAUERNDE MARIA Öl auf Eichenholz.
52 x 37 cm.
Verso alter randbedruckter Aufkleber.

Katalogpreis € 12.000 - 18.000 Katalogpreis€ 12.000 - 18.000  $ 12,840 - 19,260
£ 9,600 - 14,400
元 93,120 - 139,680
₽ 1,121,880 - 1,682,820

Halbbildnis nach rechts, der Kopf leicht geneigt, bedeckt mit weißem Tuch und darüber ziehendem blauem Mantel, die Hände gefaltet, das Kleid in Aubergine wiedergegeben. Der trauernde Blick höchst lebensnah wiedergegeben, mit Tränen, die über die Wangen laufen. Die Gewandung glatt und flächig, mit einigen wenigen Krüppelfalten. Der Hintergrund zeigt eine dürftig bewachsene, steinige Landschaft mit Gebüsch und links hochziehendem, karg belaubtem Baum. Das Gemälde ist möglicherweise Teil eines ehemaligen Flügelaltars mit thematischer Fortsetzung im anschließenden Bild.

Anmerkung:
Die Forschung hat die Identität des Meisters von Frankfurt möglicherweise mit Heynrick van Wuelowe (gest. 1533) in Verbindung gebracht, der in Antwerpen tätig war, wahrscheinlich bis 1518. Sein Malstil lässt den Maler Hugo van der Goes (um 1420-1482) als Lehrer vermuten. Ein Selbstportrait des Künstlers mit Gemahlin befindet sich im Königlichen Museum der Schönen Künste in Antwerpen. (1031985) (11)


Master of Frankfurt,
ca. 1460 - ca. 1533
Name of convenience for a hitherto unknown Flemish Renaissance master. The artist is not named after his birthplace but after Frankfurt, the city in which most of his works were commissioned.

THE MOURNING VIRGIN

Oil on oak panel.
52 x 37 cm.
Verso old handprinted label.

The painting was possibly part of a former winged altar with thematic continuation in another, subsequent painting.

Notes:
Research has linked the identity of the Master of Frankfurt possibly with Hendrik van Wueluwe; the artist is also likely to have been active in Antwerp until 1518. His manner of painting suggests the painter Hugo van der Goes as his teacher. A self-portrait of the artist with his wife is held at the Royal Museum of Fine Arts in Antwerp.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe