Auktion Juni-Auktion Teil I.

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Matthaeus Merian1593 Basel - 1650 Bad Schwalbach, wirkte in Frankfurt/Main

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Werke in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Matthaeus Merian1593 Basel - 1650 Bad Schwalbach, wirkte in Frankfurt/Main

268
Matthaeus Merian1593 Basel - 1650 Bad Schwalbach, wirkte in Frankfurt/Main

THEATRUM EUROPAEUM
oder Außführliche und Warhafftige Beschreibung aller und jeder denckwürdiger Geschichten, so sich (...) in der Welt, fürnemblich aber in Europa, und Teutschlanden (...) vom Jahr Christi 1617. biß auff das Jahr (1718) (...) zugetragen haben.

Katalogpreis € 6.600 - 7.900 Katalogpreis€ 6.600 - 7.900  $ 7,128 - 8,532
£ 5,940 - 7,110
元 50,886 - 60,909
₽ 654,522 - 783,443

21 Bände. Mit 20 gestochenen Titeln, 688 meist doppelblattgroßen bzw. gefalteten Kupfertafeln mit Ansichten und Plänen, 301 Porträts und 381 Textabbildungen. Frankfurt am Main, 1639- 1738. Folio. Pergamentbände der Zeit mit hs. Rückentitel (1 Band Schweinsleder) (1 Rücken restauriert).
Band 1 in 3. Auflage, Bände 2 und 4 in 2. Auflage. - Alle anderen Bände in Erstausgaben. - Diesch 471 - Graesse VII, 110 - Lipperheide Ci 20 - Wüthrich III, 113ff: “ Aus eigener Lektüre möchten wir sagen,dass es in deutscher Sprache keine vergleichbare
und ebenso reiche Fundgrube zeitgenössischer
historischer Dokumentation über das Zeitalter des Dreißigjährigen Krieges und das von Ludwig XIV gibt (...) Alle Autoren (darunter Abelin, Lotichius, Oraeus und Schleder) waren bemüht, jedes Ereignis so ausführlich und exakt wie möglich darzustellen (.) Durch die ausführlichen Register und die häufigen Marginalien ist das Werk wirklich erschlossen und leicht benutzbar. Für die Kulturgeschichte des 17. Jahrhunderts bietet das Theatrum eine fast uner¬schöpf¬liche Quelle vorzüglicher und authentischer Angaben“.

Wohlerhaltenes Exemplar, besonders die Kupfer durchweg in gutem Abdruck und sauberem Zustand. Ein Kupfer fehlt. (5803022)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

Kataloge Juni-Auktionen 2005 Juni-Auktion Teil I. | Juni-Auktion Teil II.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe