Friday, 17 September 2010

Auction Art Auction Part I

» reset

Marzio Masturzio, Italienischer Maler des 17. Jahrhunderts, zug.
Detailabbildung: Marzio Masturzio, Italienischer Maler des 17. Jahrhunderts, zug.
Detailabbildung: Marzio Masturzio, Italienischer Maler des 17. Jahrhunderts, zug.
Detailabbildung: Marzio Masturzio, Italienischer Maler des 17. Jahrhunderts, zug.
Detailabbildung: Marzio Masturzio, Italienischer Maler des 17. Jahrhunderts, zug.
Detailabbildung: Marzio Masturzio, Italienischer Maler des 17. Jahrhunderts, zug.
Detail images:  Marzio Masturzio, Italienischer Maler des 17. Jahrhunderts, zug.

Lot 60 / Marzio Masturzio, Italienischer Maler des 17. Jahrhunderts, zug.

Detail images: Marzio Masturzio, Italienischer Maler des 17. Jahrhunderts, zug. Detail images: Marzio Masturzio, Italienischer Maler des 17. Jahrhunderts, zug. Detail images: Marzio Masturzio, Italienischer Maler des 17. Jahrhunderts, zug. Detail images: Marzio Masturzio, Italienischer Maler des 17. Jahrhunderts, zug. Detail images: Marzio Masturzio, Italienischer Maler des 17. Jahrhunderts, zug.

60
Marzio Masturzio,
Italienischer Maler des 17. Jahrhunderts, zug.

LOT WIRD VON ZWEI ENGELN AUS DER BRENNENDEN STADT SODOM GEFÜHRT Öl auf Leinwand.
145 x 217 cm.

Catalogue price € 30.000 - 35.000 Catalogue price€ 30.000 - 35.000  $ 33,900 - 39,549
£ 25,500 - 29,750
元 227,400 - 265,300
₽ 2,176,200 - 2,538,900

 

Großformatige, eindrucksvolle Wiedergabe der Geschichte aus dem Alten Testament (Genesis), wonach Lot, ein Neffe Abrahams, von zwei Engeln aus der Stadt geführt wird, die bei seinem Auszug in Feuer- und Schwefelrauch aufgeht. Der Maler hat die biblische Szene zum Anlass genommen, eine gigantische Stadtfeuersbrunst vorzuführen, mit brennenden Häusern und Türmen. Im Vordergrund die drei genannten Gestalten, weiter links am Stadttor Lots Frau, die sich der Bibelgeschichte gemäß umdreht und daraufhin zur Salzsäule erstarrt. (7801099)


Marzio Masturzio, attributed to
17th century Italian painter
Oil on canvas.
145 x 217 cm.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.