Your search for Martin Knoller in the auction

Thursday, 12 April 2018

15th - 18th century paintings

» reset

Martin Knoller, 1725 Steinach am Brenner – 1804 Wien
Detailabbildung: Martin Knoller, 1725 Steinach am Brenner – 1804 Wien
Detailabbildung: Martin Knoller, 1725 Steinach am Brenner – 1804 Wien
Detailabbildung: Martin Knoller, 1725 Steinach am Brenner – 1804 Wien
Detailabbildung: Martin Knoller, 1725 Steinach am Brenner – 1804 Wien
Detailabbildung: Martin Knoller, 1725 Steinach am Brenner – 1804 Wien
Detailabbildung: Martin Knoller, 1725 Steinach am Brenner – 1804 Wien

1222
Martin Knoller,
1725 Steinach am Brenner – 1804 Wien

Gemäldepaar LANDSCHAFTEN MIT WASSERFALL UND STAFFAGEFIGUREN Öl auf Leinwand. Doubliert.
73 x 100 cm.
Jeweils links unten signiert und datiert 1803.

Die als Gegenstücke angelegten Gemälde jeweils mit einem in Kaskaden fallendem Wasserfall, einmal in der rechten, das andere Mal in der linken Bildhälfte, der sich über Felsblöcke aus einem bewaldeten Anhang ergießt. Neben diesen haben sich einige Personen zusammengefunden. Sie sind auf der Reise oder diskutieren über die herrliche Landschaft. Im Hintergrund des einen Gemäldes einige Gebäude- und Ruinenarchitekturen, die die Landschaft eindeutig in Italien verorten.
Der aus Steinrach am Brenner stammende Knoller war Schüler von Paul Troger (1698-1762), mit dem er zusammen nach Salzburg und Wien ging und sich mit ihm auf die Freskomalerei und Tafelbilder spezialisierte. 1755 ging er nach Rom und wurde Schüler von Raphael Mengs (1728 - 1779) und Johann Winckelmann (1717- 1768) und verbrachte die Jahre 1760-65 in Rom. In Mailand, wo er die Tochter eines Kaufmannes heiratete, wurde er schließlich Professor und blieb dort bis zu seinem Tod an der Akademie.
Zu Beginn seiner Karriere stand er noch ganz unter dem Einfluss seines frühen Lehrers Paul Troger, ändert seinen Stil aber in Italien, wodurch seine Gemälde der Hauptschaffensperiode im spannungsvollen Feld vom Rokoko und Klassizismus stehen.
Die vorliegenden Gemälde sind dem Spätwerk des Künstlers zuzuordnen, in dem er seinen eigenen Stil voll etabliert hatte. (1141941) (12 )

Catalogue price € 30.000 - 38.000 Catalogue price€ 30.000 - 38.000  $ 33,600 - 42,560
£ 27,000 - 34,200
元 238,800 - 302,480
₽ 2,388,600 - 3,025,560

Additional works by this artist

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Martin Knoller,
1725 Steinach am Brenner – 1804 Vienna

A pair of paintings
LANDSCAPES WITH WATERFALL AND STAFFAGE FIGURES

Oil on canvas. Relined.
73 x 100 cm.
Each signed and dated 1803 lower left.

The paintings have been created as counterparts and each show a cascading waterfall. They can be attributed to the artist's late oeuvre when he had fully established his own style.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe