Thursday, 30 June 2016

Auction Modern & contemporary art

» reset

Mark Tobey, 1890 Centerville – 1976 Basel
Detail images:  Mark Tobey, 1890 Centerville – 1976 Basel

Lot 440 / Mark Tobey, 1890 Centerville – 1976 Basel

440
Mark Tobey,
1890 Centerville – 1976 Basel

OHNE TITEL Tusche auf Papier.
ca. 51 x 64 cm.
Rechts unten signiert.
Zwischen Glasscheiben gerahmt.

Catalogue price € 12.000 - 15.000 Catalogue price€ 12.000 - 15.000  $ 13,559 - 16,950
£ 10,200 - 12,750
元 90,960 - 113,700
₽ 870,480 - 1,088,100

 

Im Jahr 1906 zog Tobey von Centerville nach Chicago, studierte dort am Art Institute und war ab 1911 als selbstständiger Modezeichner in New York tätig. Sein Werk wurde, bedingt durch seine intensive Auseinandersetzung mit Schriften der ostasiatischen Philosophie und arabischen Literatur, stark von deren Duktus beeinflusst. Ab 1918 konvertierte er zum Bahai-Glauben, der sein Werk nachhaltig prägte. Insbesondere unter den Einflüssen der fernöstlichen Kunst entwickelte der bedeutende amerikanische Maler seine berühmten „White Drawings“, die zu Beginn noch leicht gegenständlich sind und zunehmend abstrakter werden. Heute zählt er zu den Wegbereitern des abstrakten Expressionismus. (1061751) (14)


Mark Tobey,
1890 Centerville – 1976 Basel

UNTITLED

Watercolour on paper.
ca. 51 x 64 cm.
Signed lower right.
Framed between two panes of glass.

This famous American artist was particularly influenced by Far Eastern art when developing his famous “White Writing”. These were initially of a slightly figurative design and then became increasingly abstract. Today he is regarded as one of the forerunners of Abstract Expressionism.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.