Thursday, 15 September 2011

Auction 16th - 18th Century Paintings

» reset

Maler des 19. Jahrhunderts nach Perugino, 1450 - 1523
Detailabbildung: Maler des 19. Jahrhunderts nach Perugino, 1450 - 1523
Detailabbildung: Maler des 19. Jahrhunderts nach Perugino, 1450 - 1523
Detailabbildung: Maler des 19. Jahrhunderts nach Perugino, 1450 - 1523
Detailabbildung: Maler des 19. Jahrhunderts nach Perugino, 1450 - 1523

211
Maler des 19. Jahrhunderts nach Perugino,
1450 - 1523

Öl auf Leinwand. Doubliert.
88,3 x 85,5 cm.
In einem originalen, vergoldeten Rahmen des 19. Jahrhunderts.

Catalogue price € 8.000 - 10.000 Catalogue price€ 8.000 - 10.000  $ 8,720 - 10,900
£ 7,040 - 8,800
元 62,160 - 77,700
₽ 678,240 - 847,800

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Vergrößernde Kopie nach dem bekannten Gemälde Peruginos "La Madonna del Sacco", nach dem im Bild links unten sichtbaren Sack, auf den ein Engel das Jesuskind setzt. Das Original in den kleineren Maßen 88 x 66 cm findet sich im Museum des Palazzo Pitti, Florenz, entstanden um 1495 - 1500.
Bemerkenswert ist an vorliegender Kopie nicht nur die maßstäbliche Vergrößerung, sondern vor allem die Abänderung rechts im Bild: anstelle des betenden Johannesknaben ist hier eine Lilie mit drei geöffneten Blüten und mehreren Knospen gezeigt. Eine ebenso markante wie interessante Änderung im Hintergrund: Während in Peruginos Originalbild in Florenz eine Fantasielandschaft mit einer mittelalterlichen Stadt mit Türmen dargestellt ist, hat der Kopist hier die bedeutenden Elemente des Weichbildes der Stadt Florenz eingebracht, die Domkuppel, den Campanile des Giotto und den Palazzo della Signoria mit dem Brü- ckenbogen über den Arno. Insofern ist das Gemälde auch als eine Reminiszenz an Florenz zu verstehen.(8303739)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe