Friday, 23 March 2012

Auction 19th - 20th Century Paintings

» reset

Luigi Busi, 1838 Bologna - 1884

Lot 565 / Luigi Busi, 1838 Bologna - 1884

Detailabbildung: Luigi Busi, 1838 Bologna - 1884 Detailabbildung: Luigi Busi, 1838 Bologna - 1884 Detailabbildung: Luigi Busi, 1838 Bologna - 1884 Detailabbildung: Luigi Busi, 1838 Bologna - 1884 Detailabbildung: Luigi Busi, 1838 Bologna - 1884

565
Luigi Busi,
1838 Bologna - 1884

MUTTERGLÜCK (GIOIE MATERNE) Öl auf Leinwand.
60 x 45 cm.
Links unten signiert.

Catalogue price € 120.000 - 150.000

Share at Facebook Pin-It on Pinterest Share at Google+

 

Feinfarbig vorgeführtes, duftig erleuchtetes Interieur, in dem eine junge Mutter in einem Polstersessel vor einem schwarzen Paravent sitzt, ihr kleines Kind auf den Knien, das sie mit beiden Händen hält. Hinter ihrem Kissen ein Kindermädchen, das einen japanischen Fächer führt, nach dem das Kind zu greifen sucht. Am Boden ein dunkelgrundiger Aubusson-Teppich mit roten Rosen, auf dem sich die weiße Kleiderrobe der Mutter gebauscht ausweitet. Links vor heller Blumentapete der Kinderkorb mit durchscheinendem Baldachintuch, im Hintergrund Wandspiegel sowie ein Gemälde im Goldrahmen. Die Wiedergabe in naturalistischer, exakter Genauigkeit, die Figuren lebendig bewegt, die Gesichter von delikater Anmut. Die Mehrfarbigkeit der Stoffe, Seidenpolster, des Lackparavents, der Goldfassung im Ornament des Paravents, der Seidentapeten, aber auch des Teppichs sind so dezent hervorgeführt, dass ein einheitlicher harmonischer Gesamteindruck entsteht. Meisterlich die Wiedergabe des stark zur Seite geneigten, lachenden Gesichtes der Mutter, in gekonnter Verkürzung wiedergegeben. Ebenso die elegante Fingerstellung der zarten Hand, mit der sie das Kind hält. Zweifelsohne beweist das Gemälde den hohen Rang des italienischen Naturalisten, der zu

Recht zu den großen Meistern der italienischen Maler seines Jahrhunderts zu rechnen ist. Dem Rang des Gemäldes entsprechend, ist auch der original zugehörige, vergoldete Rahmen gefertigt, mit äußerem Kymationfries, innerer Perlstableiste sowie unterschnittenen und äußerst fein geschnitzten Distelblättern und Blüten in den Ecken.


Anmerkung:
Eine weitere Version des Themas, jedoch weniger reich ausgeführt, befindet sich abgebildet in: Comanducci, Dizionario Critico e Documentari dei Pittori italiani dei 800. Edizione San Gottardo, 1991.

Literatur:
Masini, di principi pittori di Bologna, 1862.
Zeitschrift für Bildende Kunst, 1869, 1881,
1882 bis 1884.
A. Rondani, Scritti d’Arte, 1874, S. 75 und S. 101.
Friedrich von Bötticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, 1891. (8514022)


Luigi Busi,
1838 Bologna - 1884
Oil on Canvas.
60 x 45 cm.
Signed on the lower left side.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.