Ihre Suche nach Lovis Corinth in der Auktion

 

Klassische Moderne
Freitag, 23. September 2005

» zurücksetzen

Lovis Corinth 1858 Tapian - 1925 Zandvoort

114
Lovis Corinth
1858 Tapian - 1925 Zandvoort

DIE HEXEN, 1897

Katalogpreis € 240.000 - 290.000 Katalogpreis€ 240.000 - 290.000  $ 264,000 - 319,000
£ 216,000 - 261,000
元 1,720,800 - 2,079,300
₽ 19,992,000 - 24,157,000

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

94 x 120 cm. Öl/Lwd.
Doubliert.
Rechts unten sign. “Lovis Corinth“.
Gerahmt.

Provenienz:
Dr. A. Ulrich, Leipzig. Weiterhin Kunsthandlung
B. Jochsberger, München.

Literatur:
Werkverzeichnis Nr. 145 Lovis Corinth, verfasst von Charlotte Berend-Corinth, Bruckmann-Verlag München 1992, Text S. 75 und Abb. 375.

Weitere Literatur:
Vgl. Hirschberg, H.: Lovis Corinth zum 60. Geburtstag. Siehe Biermann, G. Nr 36. Siehe Kuhn, A. Nr. 87. Klein, R.: Lovis Corinth, Berlin o.J. S. 29.

Ausstellungen:
Glaspalast München 1899, Nr. 141. Berliner Sezession 1913, Nr. 30. Berliner Sezession 1918, Nr. 19. NG., 1923, Nr.6. Kunstverein Frankfurt, 1926, Nr. 8. Kunstverein für das Rheinland und Westfalen, Düsseldorf 1926, Nr. 9. NG., 1926, Nr. 47. Sächsischer Kunstverein, Dresden 1927, Nr. 18.

Anmerkung:
Nach Aufzeichnungen von Corinth: “Junges, nacktes Mädel von alten Weibern besehen (halblebensgroß)“ in München gemalt. Vgl. hierzu die Anmerkungen im Werkverzeichnis von Charlotte Berend-Corinth. (591096)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe