Your search for Lorenzo Bellotto mit Bernardo Bellotto in the auction

Thursday, 2 April 2020

Old Master Paintings - Part I

» reset

Lorenzo Bellotto, 1744 – 1770, in Zusammenarbeit mit seinem Vater Bernardo Bellotto, 1721– 1780, zug.
Detailabbildung: Lorenzo Bellotto, 1744 – 1770, in Zusammenarbeit mit seinem Vater Bernardo Bellotto, 1721– 1780, zug.
Detailabbildung: Lorenzo Bellotto, 1744 – 1770, in Zusammenarbeit mit seinem Vater Bernardo Bellotto, 1721– 1780, zug.
Detailabbildung: Lorenzo Bellotto, 1744 – 1770, in Zusammenarbeit mit seinem Vater Bernardo Bellotto, 1721– 1780, zug.
Detailabbildung: Lorenzo Bellotto, 1744 – 1770, in Zusammenarbeit mit seinem Vater Bernardo Bellotto, 1721– 1780, zug.
Detailabbildung: Lorenzo Bellotto, 1744 – 1770, in Zusammenarbeit mit seinem Vater Bernardo Bellotto, 1721– 1780, zug.
Detailabbildung: Lorenzo Bellotto, 1744 – 1770, in Zusammenarbeit mit seinem Vater Bernardo Bellotto, 1721– 1780, zug.

332
Lorenzo Bellotto,
1744 – 1770,
in Zusammenarbeit mit seinem Vater Bernardo Bellotto, 1721– 1780, zug.

SÜDLICHES RUINENCAPRICCIO MIT FIGURENSTAFFAGE Öl auf Leinwand. Doubliert.
77 x 110 cm.
Das Gemälde ist links unten auf einem Stein bezeichnet „E.L.BELLOTTI.P.“
Ungerahmt.

Catalogue price € 30.000 - 40.000 Catalogue price€ 30.000 - 40.000  $ 33,600 - 44,800
£ 27,000 - 36,000
元 238,800 - 318,400
₽ 2,677,800 - 3,570,400

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Das Gemälde betont breitformatig angelegt mit Wiedergabe eines mächtigen gemauerten Pfeilers mit antiken Doppellisenen und davorstehendem Sockelaufbau mit Volutenkämpfern. Nach rechts hin entwickelt sich eine doppelsäulige Arkade mit Durchblick auf eine heller beleuchtete Kirchenanlage mit mittelalterlicher Giebelfassade sowie Oval- und Bogenfenstern. Davor ein prächtig gestaltetes, barockes Tor mit bauplastischem figürlichen Aufbau. Rechts im Bild, als Repoussoir, eine angeschnittene Gewölbearchitektur, getragen von Rundsäulen mit ionischen Kapitellen. Ganz links im Bild Ausblick in fernere südliche Landschaft mit einer Grabpyramide in Art der Cestius-Pyramide von Rom. Im Vordergrund etliche Architekturfragmente sowie Figurenstaffage mit einem Schäfer in der Nachmittagsruhe, Personen im Gespräch sowie einem grün gekleideten Herrn in Rückenansicht, in Begleitung zweier weißer Jagdhunde.
Das Gemälde in flotter Pinseltechnik ausgeführt, in betont warmer Farbigkeit der architektonischen Elemente, die sich vor dem blauen Wolkenhimmel absetzen. So weist der Malstil noch die Farbauffassung von Giovanni Paolo Panini (1691-1765) oder Giuseppe Zais (1709-1784) auf, im Gegensatz zu der von Bernardo Bellotto in späteren Jahren spürbare Hinwendung zur exakt naturalistischen Malweise.
Die Signatur lässt darauf schließen, dass es sich hier um eine Zusammenarbeit von Vater und Sohn handelt, was auch der Pluralformulierung des Familiennamens entspricht. So lassen sich im Bild auch an einigen Stellen stilunterschiedliche Elemente finden, vor allem der Edelmann in der linken Bildecke mit seinen Hunden ist deutlich eher der Stilsprache des Bernardo verpflichtet, als etwa die weiteren Staffagefiguren. (1211189) (3) (11)


Lorenzo Bellotto,
1744 – 1770,
in collaboration with his father
Bernardo Bellotto,
1722 – 1780, attributed
SOUTHERN RUIN CAPPRICCIO WITH FIGURE STAFFAGE Oil on canvas. Relined.
77 x 110 cm.
The painting is signed “E.L.BELLOTTI.P.” on a stone lower left.
Unframed.

The painting is in elongated landscape format depicting a mighty brick-built pillar with antique double lesenes and base with volute imposts in front of it.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe