Auktion Skulpturen & Kunsthandwerk

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Leonhard Kern, 1588 – 1662, zug.

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Werke in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Leonhard Kern, 1588 – 1662, zug.
Detailabbildung: Leonhard Kern, 1588 – 1662, zug.
Detailabbildung: Leonhard Kern, 1588 – 1662, zug.
Detailabbildung: Leonhard Kern, 1588 – 1662, zug.
Detailabbildung: Leonhard Kern, 1588 – 1662, zug.
Detailabbildung: Leonhard Kern, 1588 – 1662, zug.
Detailabbildung: Leonhard Kern, 1588 – 1662, zug.
Detailabbildung: Leonhard Kern, 1588 – 1662, zug.
Detailabbildung: Leonhard Kern, 1588 – 1662, zug.
Detailabbildung: Leonhard Kern, 1588 – 1662, zug.
Detailabbildung: Leonhard Kern, 1588 – 1662, zug.
Detailabbildung: Leonhard Kern, 1588 – 1662, zug.
Detailabbildung: Leonhard Kern, 1588 – 1662, zug.
Detailabbildung: Leonhard Kern, 1588 – 1662, zug.
Detailabbildung: Leonhard Kern, 1588 – 1662, zug.
Detailabbildung: Leonhard Kern, 1588 – 1662, zug.
Detailabbildung: Leonhard Kern, 1588 – 1662, zug.
Detailabbildung: Leonhard Kern, 1588 – 1662, zug.
Leonhard Kern, 1588 – 1662, zug.

334
Leonhard Kern,
1588 – 1662, zug.

ELFENBEINSCHNITZFIGUR EINES SICH BÜCKENDEN FRAUENAKTS - DIE GLEICHGEWICHTSPROBEHöhe: 15,5 cm.
Gesamthöhe mit Holzsockel: 25 cm.
Sockellänge: 10,5 cm.
Sockeltiefe: 8,5 cm.

Katalogpreis € 30.000 - 40.000 Katalogpreis€ 30.000 - 40.000  $ 32,100 - 42,800
£ 24,000 - 32,000
元 232,800 - 310,400
₽ 2,804,700 - 3,739,600

Die Figur aus einem Stück Elfenbein gearbeitet, mit angeschnitzter längsrechteckiger, an den Ecken abgeschrägter Plinthe. Die junge Frau in nach rechts gebückter Haltung, mit der linken Hand auf einen spitz zulaufenden Kegel gestützt, die rechte Hand hat sie an die Brust geführt. Der Oberkörper nahezu waagrecht, der Kopf leicht erhoben mit aufwärts gerichtetem Blick und leicht geöffneten Lippen. Die Nase schlank und fein gearbeitet, der Blick ausdrucksvoll. In Rückansicht wird die Scham erkennbar, ein erotisches Element, das in Werken des Elfenbeinschnitzers des Öfteren auftritt. Ausführung in hochfeiner Bearbeitung des Materials. Von hoher Qualität auch die Behandlung der Hände, der Füße sowie des mittelgescheitelten Haares, das am Hinterkopf durch einen Zierzopf zusammengehalten wird und in Locken zur Mitte des Rückens herabzieht. Der gesteigerte Naturalismus, eines der Elemente des Bildschnitzwerkes von Kern, tritt auch hier voll in Erscheinung. Als Vergleich könnte etwa die „Venus Medici“ genannt werden, um 1651/ 52 geschaffen, heute im Württembergischen Landesmuseum Stuttgart (Inventarnummer KKblau36). Auch unter den „Badeszenen“ lassen sich vergleichbare Aktdarstellungen mit erotischer Konnotation erkennen. Die auffallendste Ähnlichkeit zu vorliegender Statuette zeigt das Relief „Die Gleichgewichtsprobe“ aus der engeren Werkstatt des Leonhard Kern, um 1640/45 (Lindenholz, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg), in der eine Frau in gleicher Haltung, auf einen Kegel gestützt, dargestellt ist, dort lediglich der rechte Arm erhoben. Die Figur mit Plinthe in einen zugehörigen längsrechteckigen, an der Wandung gekehlten Elfenbeinsockel eingestellt, montiert auf einem ebonisiertem Holzsockel. In guter Erhaltung, schöne Alterspatina. Am Rücken einige feine Alterungsschwundrisse.
A.R.

Literatur:
Harald Siebenmorgen Hrsg., Leonhard Kern (1588 – 1662). Meisterwerke der Bildhauerei für die Kunstkammern Europas, Katalog der Werke Leonhard Kerns und seines Umkreises von Elisabeth Grünenwald, Hällisch-Fränkischen Museum Schwäbisch Hall, Band 2, Sigmaringen 1988. Vgl. hier S. 199 mit Abbildung 92, S. 209 mit Abbildung 94, S. 213 mit Abbildung 98 (Die Gleichgewichtsprobe), S. 238 mit Abbildung 118,2. (1180332) (2) (11)


Leonhard Kern,
1588 – 1662, attributed

IVORY CARVING OF A STOOPED FEMALE NUDE – THE BALANCE TEST

Height: 15.5 cm.
Total height incl. wooden base: 25 cm. 
Base length: 10.5 cm. 
Base depth: 8.5 cm.

The Venus Medici, created 1651/52 and held at the Landesmuseum Württemberg in Stuttgart (inventory no. KKblau36) was named as an example for comparison. In good condition, beautiful aged patina. With several fine shrinkage cracks on the reverse. A.R.

Literature:
H. Siebenmorgen (ed.), Leonhard Kern (1588 –1662). Meisterwerke der Bildhauerei für die Kunstkammern Europas, Katalog der Werke Leonhard Kerns und seines Umkreises von Elisabeth Grünenwald, Hällisch-Fränkisches Museum Schwäbisch Hall, vol. 2, Sigmaringen 1988. Compare here p. 199 with ill. 92, p. 209 with ill. 94, p. 213 with ill. 98 (The Balance Test), p. 238 with ill. 118.2.

Export restrictions outside the EU.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe