Friday, 1 July 2016

Auction Hampel Living

» reset

Kunstkammer-Kabinettkästchen
Detailabbildung: Kunstkammer-Kabinettkästchen
Detailabbildung: Kunstkammer-Kabinettkästchen
Detailabbildung: Kunstkammer-Kabinettkästchen
Detailabbildung: Kunstkammer-Kabinettkästchen
Detailabbildung: Kunstkammer-Kabinettkästchen
Kunstkammer-Kabinettkästchen

Lot 1177 / Kunstkammer-Kabinettkästchen

Detail images: Kunstkammer-Kabinettkästchen Detail images: Kunstkammer-Kabinettkästchen Detail images: Kunstkammer-Kabinettkästchen Detail images: Kunstkammer-Kabinettkästchen Detail images: Kunstkammer-Kabinettkästchen

1177
Kunstkammer-Kabinettkästchen

Höhe: 19 cm.
Breite: 30 cm.
Tiefe: 23,5 cm.
Persien, 19. Jahrhundert.

Catalogue price € 34.000 - 38.000 Catalogue price€ 34.000 - 38.000  $ 38,420 - 42,939
£ 28,900 - 32,300
元 257,720 - 288,040
₽ 2,466,360 - 2,756,520

 

Rechteckkasten in ostindischem Palisander gefertigt, beidseitig ganzflächig mit Elfenbein verplattet,
umzogen von Elfenbeinband und Farbeneinlagen. Die Bildplatten reich und dicht graviert mit Arabeskendekor im indischen Stil mit zypressenförmigen sowie fruchttragenden Bäumen als auch Blütensträuchern symmetisch komponiert. Auf dem Deckel größeres Bildfeld mit Darstellung eines Paares zwischen paradisischen Blütenbäumen, umzogen von stilisiertem, floralem Rahmenwerk. Front klappbar, Deckelinneres sowie die Fronten der insgesamt sechs Schübe entsprechend mit gravierten Elfenbeinverplattungen dekoriert.
Die oberen drei Schübefronten zu einem Schub zusammengefasst. Zugknäufe ebenfalls in Elfenbein, Frontschloss original erhalten mit Schlüssel, Frontschlüsselbeschlag in Messing, seitlich bewegliche Tragehenkel in Bronze. Insgesamt typisches Beispiel für indische/ ostindische Kolonieproduktion des 17. Jahrhunderts in äußerst feiner Ausführung. (106183107) (11)


Box for a cabinet of curiosities
Height: 19 cm.
Width: 30 cm.
Depth: 23,5 cm.
Persia, 19th century.

Rectangular East Indian rosewood box, the whole surface panelled with ivory, with ivory and coloured ivory inlays and ivory knobs. Original front lock with key, brass escutcheons and hinged bronze handles on both sides. Overall a typical example of Indian/ East Indian colonial production of the 17th century in a very fine finish.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.