Your search for Jusepe José de Ribera in the auction

Thursday, 6 December 2018

14th - 18th century paintings

» reset

Jusepe de Ribera, 1588/91 Valencia – 1652 Neapel, zug.
Detailabbildung: Jusepe de Ribera, 1588/91 Valencia – 1652 Neapel, zug.
Detailabbildung: Jusepe de Ribera, 1588/91 Valencia – 1652 Neapel, zug.
Detailabbildung: Jusepe de Ribera, 1588/91 Valencia – 1652 Neapel, zug.
Detailabbildung: Jusepe de Ribera, 1588/91 Valencia – 1652 Neapel, zug.

541
Jusepe de Ribera,
1588/91 Valencia – 1652 Neapel, zug.

BILDNIS DES HEILIGEN JOSEF Öl auf Leinwand.
80,5 x 65 cm.

Catalogue price € 25.000 - 30.000 Catalogue price€ 25.000 - 30.000  $ 27,750 - 33,300
£ 21,000 - 25,200
元 195,250 - 234,300
₽ 1,767,250 - 2,120,700

Additional works by this artist

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Das Gemälde, von erstaunlicher Bildwirkung, zeigt sich ganz in der Qualität des genannten Künstlers, der auch den Vornamen des Dargestellten trägt. Der Heilige Josef ist hier im Halbbildnis bärtig wiedergegeben, das Gesicht nach links, der Lichtquelle entgegengerichtet. Der Mund leicht geöffnet, was ein gewisses Erstaunen darüber ausdrücken soll, dass der Stab in der rechten Hand Blüten ausgetrieben hat. Sowohl der dunkle, nahezu schwarze Mantelumhang, als auch der ebenfalls ins Schwarze ziehende Hintergrund, der in nur wenigen rechten Partien eine Grünfärbung zeigt, bringt das beleuchtete Haupt mit grauem Haar umso deutlicher zur Wirkung. Das Haar seitlich leicht gelockt, das Barthaar etwas flaumiger wiedergegeben. Auch die rechte, den Stab haltende Hand nimmt die Beleuchtung von oben entgegen. Besonders eindrucksvoll der Bildeinfall, die Stabblüten nur als kleine Blümchen ins Bild zu setzen, was der Bescheidenheit, die der Rolle des Ziehvaters zukommt, auch entspricht.
Im Werk Riberas sind noch einige weitere Josefsdarstellungen bekannt geworden, doch in anderer Komposition und teilweise hellerer Farbgebung im textilen Bereich. Immer jedoch gehört die Beleuchtung des Dargestellten aus einer außerbildlichen Quelle vor dunklem Hintergrund zu einem Wesensmerkmal der Malerei des Künstlers. (11605811) (11)


Jusepe de Ribera,
1588/91 Valencia – 1652 Naples, attributed

PORTRAIT OF SAINT JOSEPH

Oil on canvas.
80.5 x 65 cm.

The painting has an astonishing impact and is of the artist's usual high quality.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe