Ihre Suche nach Joseph Anton Koch in der Auktion

 

Gemälde 16. - 18. Jahrhundert
Freitag, 23. März 2012

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Joseph Anton Koch, 1768 Obergiblen/ Tirol - 1839 Rom, zug.

Sie interessieren sich für Werke von Joseph Anton Koch?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Joseph Anton Koch in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Joseph Anton Koch, 1768 Obergiblen/ Tirol - 1839 Rom, zug.
Detailabbildung: Joseph Anton Koch, 1768 Obergiblen/ Tirol - 1839 Rom, zug.
Detailabbildung: Joseph Anton Koch, 1768 Obergiblen/ Tirol - 1839 Rom, zug.

259
Joseph Anton Koch,
1768 Obergiblen/ Tirol - 1839 Rom, zug.

Der in der Zuschreibung genannte Maler gehörte zum römischen Künstlerkreis der Lukasbrüder neben Cornelius Führich, Overbeck, Pforr oder Schnorr von Carolsfeld, eine deutsche Künstlergruppe, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Rom wirkte, unter anderem gefördert von dem Kunstmäzen, dem späteren König Ludwig I von Bayern. Zu seinen berühmtesten Gemälden zählt „Der Schmadribachfall“ in der Neuen Pinakothek München.

Katalogpreis € 30.000 - 35.000 Katalogpreis€ 30.000 - 35.000  $ 32,400 - 37,800
£ 27,000 - 31,500
元 231,300 - 269,850
₽ 2,975,100 - 3,470,950

ARKADISCHE LANDSCHAFT MIT ANTIKER HIRTENSTAFFAGE

Öl auf Leinwand.
67 x 93 cm.
Im originalen, vergoldeten Rahmen.

Ganz im Sinne der Romantik wird hier ein hügeliges Gefilde vorgeführt, mit zentral herabziehender Wasserkaskade vor höherziehenden Hügeln, mit italienisch anmutenden Häusergruppen und Türmen vor der Silhouette höherer Berge im Spätsonnenlicht. Seitlich stehende Bäume rahmen den eigentlichen, zentralen Blick auf eine Landschaft, die durch den Wasserfall belebt wird. In romantisch narrativer Theatralik ist auch hier im Vordergrund eine Personengruppe wiedergegeben. Zwei Frauen unter einem Baum sitzend, im Gespräch mit einem antik, in rotem Umhang gekleideten Mann, der sich auf einen Stock stützt und zu einem Jüngling Blickkontakt aufnimmt, der auf ihn deutet. Möglicherweise ist hier eine philosophische Gestalt gemeint. Weiter hinten ein in die Landschaft nach links ziehender Landmann sowie Angler am Fluss.


Gutachten:
Dem Gemälde ist eine ausführliche technische Untersuchungs-Dokumentation beigegeben. (851704)


Joseph Anton Koch,
1768 Obergiblen/ Tyrol - 1839 Rome, attributed to
Oil on Canvas.
67 x 93 cm.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Joseph Anton Koch angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Joseph Anton Koch kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Joseph Anton Koch verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe