Friday, 4 July 2008

Auction Paintings

» reset

Detailabbildung: Johann Sperl, 1840 Buch bei Nürnberg - 1914 Bad Aibling

Lot 576 / Johann Sperl, 1840 Buch bei Nürnberg - 1914 Bad Aibling

Detailabbildung: Johann Sperl, 1840 Buch bei Nürnberg - 1914 Bad Aibling Detailabbildung: Johann Sperl, 1840 Buch bei Nürnberg - 1914 Bad Aibling Detailabbildung: Johann Sperl, 1840 Buch bei Nürnberg - 1914 Bad Aibling Detailabbildung: Johann Sperl, 1840 Buch bei Nürnberg - 1914 Bad Aibling

576
Johann Sperl,
1840 Buch bei Nürnberg - 1914 Bad Aibling

DIE FRÄNKISCHE HOCHZEIT

Catalogue price € 10.000 - 12.000

 

Öl auf Leinwand, auf Karton aufgezogen.
37,3 x 34 cm.
Rechts unten signiert.


In lockerem Farbauftrag studienhaft wiedergegebenes Motiv, das in einem Hauptwerk Sperls mit dem Titel "Fränkische Hochzeit" um 1885 entstand. Dargestellt ist ein junges Paar in ländlicher Festtagstracht, das aus einer gotischen Portalvorhalle einer Kirche tritt, im Gefolge mehrere Kirchenbesucher. Das Hochzeitspaar wirkungsvoll zwischen zwei Pfeilern der Kirchenmauer gestellt, erhöht durch die Treppe, die nach unten führt, wo eine Musikantengruppe das Paar erwartet. Rechts ein Bassgeigenspieler, ein Trompeter und ein Klarinettist, umgeben von jungen Mädchen. Links skizzenhaft angedeutete Personengruppe, die im ausgeführten Gemälde eine Mutter mit Kind und weitere Kinder zeigt. Auch der Baum, der über die Kirchenmauer ragt und schon vereinzelt Blüten trägt, ist in der Vorskizze bereits angedeutet.

Anmerkung:
Bei vorliegendem Bild handelt es sich um eine Ölvorskizze zu dem im Werkverzeichnis mit der Nummer "119" aufgeführten Gemälde, das wiederum seinen thematischen Vorläufer in dem Bild Sperls "Hochzeitszug auf der Schwäbischen Alb" (um1873/74) mit der Werkverzeichnisnummer "27" hat.
Verso alter Aufkleber mit einer Echtheitsbestätigung von Marie Ebersberger, Rosenheim,vom 3.12.1918, handschriftlich unterschrieben mit der maschinenschriftlichen Bezeichnung: "Umstehendes Bild ist ein Original von Johann Sperl und stammmt aus dessen Nachlass."

Dem Gemälde kann auf Wunsch eine Expertise beigegeben werden.

Literatur: Werner Moritz: "Johann Sperl, 1840-1914", Rosenheim, 1990. (693001)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.