Auktion Gemälde 14. - 18. Jahrhundert

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Johann Rottenhammer d. Ä., 1564 München – 1625 Augsburg

Sie interessieren sich für Werke von Hans Rottenhammer d. Ä.?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Hans Rottenhammer d. Ä. in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Johann Rottenhammer d. Ä., 1564 München – 1625 Augsburg
Detailabbildung: Johann Rottenhammer d. Ä., 1564 München – 1625 Augsburg
Detailabbildung: Johann Rottenhammer d. Ä., 1564 München – 1625 Augsburg

552
Johann Rottenhammer d. Ä.,
1564 München – 1625 Augsburg

ANBETUNG DER HIRTEN IN BETHLEHEM Öl auf Leinwand.
55 x 72 cm.

Katalogpreis € 50.000 - 70.000 Katalogpreis€ 50.000 - 70.000  $ 54,000 - 75,600
£ 45,000 - 63,000
元 385,500 - 539,700
₽ 4,958,500 - 6,941,900

Zuweisung an den Künstler durch beigegebene Expertise von Dr. Jaco Rutgers vom 6. November 2018, Tilburg. Das beigegebene Gutachten bezieht sich auf Vergleiche mit Gemälden wie der "Madonna mit Kind und Heiligen" von 1595 im Weserrenaissance-Museum, Schloss Brake in Lemgo oder auch "Musikspielende Engel" in der Pinakothek Ambrosiana in Mailand. Gleichfalls wird Bezug genommen auf ein darstellungsverwandtes Bild auf Kupfer in der Alten Pinakothek München (Inventarnummer 9444). In der Expertise wird das Gemälde kurz vor 1600 datiert.

Die biblische Szene mehrfigurig angelegt. Im Zentrum, leicht aus der Mitte nach rechts versetzt, das auf einem Laken über Stroh liegende Jesuskind, dahinter Maria in Anbetung in blauem Mantel, links der Heilige Josef mit übereinander gelegten Händen. Vor dem Kind zwei kniende Engel mit hochgestellten Flügeln, ebenfalls in Anbetung gezeigt. Seitlich Hirten, von denen rechts ein alter bärtiger Mann ein geschultertes Schaf als Opfergabe herbeibringt, links ein Hirte mit Dudelsack, ein Weiterer mit einem Jagdhund. Die Hintergrundfolie zeigt einen fantasievollen Architekturprospekt in Art einer Herrschaftsarchitektur mit Nischenfiguren, Tempelsäulen und Ruinenstücken, rechts Durchblick in einen Stall mit Ochs und Esel und darüberziehendem Mauerbogen. In der oberen Mitte hell erleuchtete Wolken mit herabschwebenden Engeln. Der landschaftliche Hintergrund links oben ist eine erzählerische Zutat, gemäß dem Bibeltext, wonach die Hirten herbeigerufen werden. (1171966) (2) (11)


Johann Rottenhammer the Elder,
1564 Munich – 1625 Augsburg

ADORATION OF THE SHEPHERDS IN BETHLEHEM

Oil on canvas.
55 x 72 cm.

The painting on offer for sale in this lot has been attributed by an enclosed expert's report by Dr Jaco Rutgers dated 6 November 2018, Tilburg. The report makes reference to examples of comparison such as Madonna with Child and Saints, created in 1595 and held at the Weserrenaissance-Museum, Schloss Brake in Lemgo or Angels making Music at the The Pinacoteca Ambrosiana in Milan. It also refers to a painting with similar depiction in oil on copper held at the Alte Pinakothek in Munich (inventory no. 9444). The report dates the painting to just before 1600.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Hans Rottenhammer d. Ä. angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Hans Rottenhammer d. Ä. kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Hans Rottenhammer d. Ä. verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe