Your search for Johann Georg Hinz (Hainz) in the auction

Thursday, 15 September 2011

16th - 18th Century Paintings

» reset

Johann Georg Hinz (Hainz), um 1630 Altona - 1688 Hamburg
Detailabbildung: Johann Georg Hinz (Hainz), um 1630 Altona - 1688 Hamburg
Detailabbildung: Johann Georg Hinz (Hainz), um 1630 Altona - 1688 Hamburg
Detailabbildung: Johann Georg Hinz (Hainz), um 1630 Altona - 1688 Hamburg
Detailabbildung: Johann Georg Hinz (Hainz), um 1630 Altona - 1688 Hamburg

281
Johann Georg Hinz (Hainz),
um 1630 Altona - 1688 Hamburg

STILLEBEN MIT ELFENBEINPOKAL ZWISCHEN FRÜCHTEN UND EINEM PORZELLANTELLER MIT TRAUBENÖl auf Leinwand.
90 x 75,5 cm.

Catalogue price € 7.000 - 8.000 Catalogue price€ 7.000 - 8.000  $ 7,770 - 8,880
£ 5,880 - 6,720
元 54,670 - 62,480
₽ 494,830 - 565,520

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Das Gemälde zeigt sich in der typischen Malweise des Künstlers. Das Zentrum der Darstellung bildet ein kunstvoll geschnitzter und gedrechselter Elfenbeindeckelpokal, dessen Schaft in Gestalt eines Orientalen geschnitzt ist, der die Kuppa trägt, umlaufend mit Figurenreliefs umzogen, bekrönt mit einem Figürchen, das mit einer Weinkanne eine Tazza füllt. Davor ein flacher Zinnteller mit drei Pfirsichen, links drei grüne Birnen sowie ein dahinter stehendes, mit Weißwein gefülltes Römerglas, dessen grüne Farbe mit dem Obst korrespondiert. Ebenso hat der Maler die rötliche Färbung der Trauben dem hohen Flötenglas gegenübergesetzt, das ebenfalls mit roséfarbenem Wein gefüllt ist. Bemerkenswert die fein bemalte Leuchtkraft der glasartig transluzid aufleuchtenden Trauben in Rot und Grün, in farblicher Komposition zwischen den grünen Weinblättern und dem roten Tuch gesetzt, das in der rechten Bildecke herabgeführt wird. Eine weitere Tazza im Dunkelgrund kaum sichtbar, erhebt sich zwischen dem Elfenbeinpokal und dem Rotweinglas.(830703)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe