Wednesday, 16. June 2010

Auktion Paintings from various owners

» zurücksetzen

Jan van Scorel, 1495 Schoorl - 1562 Utrecht
Detailabbildung: Jan van Scorel, 1495 Schoorl - 1562 Utrecht
Detailabbildung: Jan van Scorel, 1495 Schoorl - 1562 Utrecht
Detailabbildung: Jan van Scorel, 1495 Schoorl - 1562 Utrecht
Detailabbildung: Jan van Scorel, 1495 Schoorl - 1562 Utrecht
Detailabbildung: Jan van Scorel, 1495 Schoorl - 1562 Utrecht
Detailabbildung: Jan van Scorel, 1495 Schoorl - 1562 Utrecht
Detailabbildung: Jan van Scorel, 1495 Schoorl - 1562 Utrecht

Lot 467 / Jan van Scorel, 1495 Schoorl - 1562 Utrecht

Detailabbildung: Jan van Scorel, 1495 Schoorl - 1562 Utrecht Detailabbildung: Jan van Scorel, 1495 Schoorl - 1562 Utrecht Detailabbildung: Jan van Scorel, 1495 Schoorl - 1562 Utrecht Detailabbildung: Jan van Scorel, 1495 Schoorl - 1562 Utrecht Detailabbildung: Jan van Scorel, 1495 Schoorl - 1562 Utrecht Detailabbildung: Jan van Scorel, 1495 Schoorl - 1562 Utrecht

467
Jan van Scorel,
1495 Schoorl - 1562 Utrecht

DIE PREDIGT JOHANNES DES TÄUFERS

Catalogue price € 100.000 - 150.000 Catalogue price€ 100.000 - 150.000  $ 113,999 - 170,999
£ 89,000 - 133,500
元 777,000 - 1,165,500
₽ 7,567,000 - 11,350,500

 

Öl auf Eichenholz.
79 x 169 cm.

Breitformatig angelegtes Tafelbild mit mehrfigurig vorgestellter Szenerie. Im Zentrum der predigende Heilige Johannes Baptist mit rotem Umhang zwischen Bäumen vor Felsen stehend. Die Farbgebung führt in bereits manieristischer Weise in sich aufleuchtende gelbe und rosafarbene Halbtöne vor, die sich gegen das kräftige Rot der Hauptfigur absetzen und einen komplementären Gegensatz zu den Türkis- und Grüntönen des Hintergrundes bilden. Die Figuren stark umrissbetont, entsprechend der Malweise des Künstlers. Leicht vertikal gewölbt. Schubleisten entfernt.

Literatur:
Das Gemälde ist besprochen und ganzseitig abgebildet in: Massimo Pollini, Lo studiolo di Baratti/ Roccolte riservate di grandi antiquari, Katalognr. 6 mit Vergleichsabbildung der „Taufszene“ Jan van Scorels im Rijksmuseum Amsterdam. (780853)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.