Ihre Suche nach Jan van Kessel d. Ä. in der Auktion

 

Gemälde 16. - 18. Jahrhundert
Donnerstag, 10. Dezember 2015

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Jan van Kessel d. Ä., 1626 - 1678

Sie interessieren sich für Werke von Jan van Kessel d. Ä.?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Jan van Kessel d. Ä. in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Jan van Kessel d. Ä., 1626 - 1678
Detailabbildung: Jan van Kessel d. Ä., 1626 - 1678
Detailabbildung: Jan van Kessel d. Ä., 1626 - 1678
Detailabbildung: Jan van Kessel d. Ä., 1626 - 1678
Detailabbildung: Jan van Kessel d. Ä., 1626 - 1678
Detailabbildung: Jan van Kessel d. Ä., 1626 - 1678
Detailabbildung: Jan van Kessel d. Ä., 1626 - 1678
Detailabbildung: Jan van Kessel d. Ä., 1626 - 1678
Detailabbildung: Jan van Kessel d. Ä., 1626 - 1678
Detailabbildung: Jan van Kessel d. Ä., 1626 - 1678

277
Jan van Kessel d. Ä.,
1626 - 1678

Gemäldepaar STILLLEBEN MIT INSEKTEN UND AKELEI sowie STILLLEBEN MIT INSEKTEN UND VERGISSMEINNICHT Öl auf Eichentafel.
9,2 x 13 cm.
Beide Gemälde am Unterrand mittig signiert „J.v. Kessel fecit“.

Katalogpreis € 80.000 - 100.000 Katalogpreis€ 80.000 - 100.000  $ 85,600 - 107,000
£ 64,000 - 80,000
元 620,800 - 776,000
₽ 7,479,200 - 9,349,000

Zu jedem Einzelbild ein Gutachten von Dr. Klaus Ertz, Lingen, 25. August 2015, beigegeben sowie eine Pigmentanalyse von Prof. Dr. Manfred Schreiner, Wien, August 2015.

Die beiden musealen Kabinettstücke in gleicher Größe und einheitlicher Farbgebung des beigen Untergrundes, auf dem Blütenstängel, Schmetterlinge, Falter und Insekten liegen. Wohl als Gegenstücke gearbeitet, ist der Akelei-Blütenstängel diagonal nach rechts, der Vergissmeinnicht-Blattstängel mit Blüten nach links gerichtet. Die Akelei mit zartrosa Blüten, daran ein brauner kleinerer Schmetterling, im Zentrum auf den Blättern ein größerer, farblich dominierender Schmetterling, die Flügel schwarz, hellgrau sowie braun-goldgelb gefärbt. Weiter links ein weiterer Schmetterling mit weißen, dunkel geäderten Flügeln, darunter ein Falter. Dazwischen in den freien Flächen zwei Laufkäfer. Das Gegenstück zeigt am Stängel eine Raupe, weiter rechts einen Kohlweißling. Auch hier als dominierender Schmetterling ein "General". Dazwischen Biene, Laufkäfer, Ohrwürmchen und kleinere Insekten sowie eine kleine Raupe. In tadellosem Zustand. (1020861) (11)


Jan van Kessel the Elder,
1626 - 1678

Pair of paintings
STILL LIFE WITH INSECTS AND AQUILEGIA
and
STILL LIFE WITH INSECTS AND FORGET-ME-NOT

Both oil on small oak panel.
9.2 x 13 cm.
Both paintings signed “J.v. Kessel fecit” on the lower edge at centre.

These two cabinet pieces of museum-quality have the same dimensions and uniform colouration with flower stalks, butterflies and insects arranged on a beige ground. Probably created as counterparts, the aquilegia stalks are depicted diagonally to the right, while the forget-me-not stalks and flowers are arranged to the left. The aquilegia with its white and pale pink flowers is depicted with a small butterfly. At the centre, another, larger butterfly is depicted standing on the petals, he is more dominant in colour with black wings and light-grey and brown-golden yellow colouration. On the left, another butterfly can be seen with white, dark-veined wings and a moth is shown below it. The free areas in between are decorated with two ground beetles. The counterpart painting shows a caterpillar on the stalk, a cabbage white butterfly further to the right and, here too, a larger Admiral butterfly dominates the scene. Again, the spaces inbetween are filled with bees, ground beetles, earwigs and a small caterpillar. In pristine condition.

Notes:
For each of the paintings a report by Klaus Ertz, Singen, 25 August 2015 is enclosed as well as a pigment analysis by Prof. Dr. Manfred Schreiner, Vienna.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

Werke dieses Künstlers in unseren
Juni-Auktionen 2024, Donnerstag, 27. Juni 2024

Jan van Kessel d. Ä.,  1626 Antwerpen – 1679 ebenda

332 / Jan van Kessel d. Ä.,
1626 Antwerpen – 1679 ebenda

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Jan van Kessel d. Ä. angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Jan van Kessel d. Ä. kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Jan van Kessel d. Ä. verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe