Thursday, 27 June 2019

Auction Old Master Paintings Part I

» reset

Pseudo-Jan van Kessel II
Detailabbildung: Pseudo-Jan van Kessel II
Detailabbildung: Pseudo-Jan van Kessel II
Detailabbildung: Pseudo-Jan van Kessel II
Detailabbildung: Pseudo-Jan van Kessel II
Detailabbildung: Pseudo-Jan van Kessel II
Detailabbildung: Pseudo-Jan van Kessel II
Detailabbildung: Pseudo-Jan van Kessel II
Detailabbildung: Pseudo-Jan van Kessel II
Detailabbildung: Pseudo-Jan van Kessel II

679
Pseudo-Jan van Kessel II

Gemäldepaar
FRÜCHTESTILLLEBEN MIT TRAUBEN IN EINEM KORB sowie
TRAUBEN UND BAUMFRÜCHTE AUF EINEM CHINESISCHEN TELLERÖl auf Kupfer.
Je 17 x 23 cm.

Catalogue price € 30.000 - 35.000 Catalogue price€ 30.000 - 35.000  $ 32,700 - 38,150
£ 26,400 - 30,800
元 234,900 - 274,050
₽ 2,114,700 - 2,467,150

 

Zuweisung dankenswerterweise durch Fred Meijer.

Beide Bilder wohl als Gegenstücke geschaffen. Das erstgenannte Gemälde zeigt einen Weidenkorb im Zentrum, gefüllt mit hellen und blassrosa durchscheinenden Trauben, mit entsprechendem Blattwerk. Auf der Steinplatte abgelegt links ein Spargelbündel, rechts eine Melone, dazwischen im Vordergrund ein abgebrochener Zweig mit noch grünen unreifen Pflaumen, auf dem ein grüner Papagei sitzt, der sich einem Eichkätzchen links im Bild zuwendet, das sich an einem Pfirsich befindet. Das Gegenstück zeigt den Fruchtteller etwas nach links aus der Mitte gerückt, auf einer kräftigen Holztischplatte, davor ein Bündel schlanker Rettiche mit einem daneben sitzenden Meerschweinchen. Rechts im Bild, im Hintergrund, eine Schale mit Brombeeren sowie davor eine Glasvase mit Tulpen, Rose, Lilie und Schneeballblüten. Bei beiden Gemälden ist der Hintergrund abgedunkelt, jeweils von links bzw. von rechts abgeschattet. Minutiöse Feinpinselmalerei auf Kupfer im Oktogon. (11920824) (11)


Pseudo-Jan van Kessel II,
1654 – 1708 

A pair of paintings.

FRUIT STILL LIFE WITH GRAPES IN A BASKET
and
GRAPES AND TREE FRUIT ON A CHINESE PLATE

Oil on copper.
17 x 23 cm each.

We would like to thank Fred Meijer for the attribution to the artist. Both paintings were probably created as counterparts. Meticulous fine painting on copper in octagonal format.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.