Ihre Suche nach Jan Brueghel der Jüngere in der Auktion

 

Gemälde Alte Meister
Donnerstag, 28. März 2019

» zurücksetzen

Jan Brueghel d. J., 1601 – 1678, in Zusammenarbeit mit Otto van Veen, 1556 – 1629
Detailabbildung: Jan Brueghel d. J., 1601 – 1678, in Zusammenarbeit mit Otto van Veen, 1556 – 1629
Detailabbildung: Jan Brueghel d. J., 1601 – 1678, in Zusammenarbeit mit Otto van Veen, 1556 – 1629
Jan Brueghel d. J., 1601 – 1678, in Zusammenarbeit mit Otto van Veen, 1556 – 1629

1112
Jan Brueghel d. J.,
1601 – 1678,
in Zusammenarbeit mit Otto van Veen,
1556 – 1629

MADONNA MIT KIND UND ENGELN IM BLUMENKRANZ Öl auf Kupfer.
25,3 x 20,1 cm.

Katalogpreis € 15.000 - 25.000 Katalogpreis€ 15.000 - 25.000  $ 16,500 - 27,500
£ 13,500 - 22,500
元 107,550 - 179,250
₽ 1,249,500 - 2,082,500

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Dem Gemälde ist eine Expertise von Dr. Klaus Ertz, Lingen vom 12. März 2018 beigegeben, daneben ausführliche maltechnische Untersuchung.

Das qualitativ hochrangige Gemälde zeigt sich in äußerst gut erhaltenem Zustand. Auf den ersten Blick möglicherweise nicht sofort erkennbar, stammt es von den Händen zweier Maler, wie dies in der Zeit bei derartigem Bildtypus mit zwei Darstellungselementen häufig erfolgte. Der fein gemalte Blütenkranz mit Rosen, Tulpen, Lilien, Schachbrettblumen, Türkenbund und weiteren Frühlings- und Frühsommerblüten, unter Einbringung eines Schmetterlings in der oberen Bildecke, sind von der Hand des Jan Brueghel d. J., während die ovale Darstellung im Zentrum, Krönung Mariens, als eine Arbeit des Otto van Veen zu sehen ist. Hier zeigt van Veen, der Lehrer von Peter Paul Rubens (1577-1640), Maria im jugendlichen Halbbildnis nach rechts, das Jesuskind im Arm, das den Blick dem Betrachter zuwendet. Im Hintergrund zwei Engelsgestalten, die über dem Haupt der Maria eine Krone halten, darüber die Taube des Heiligen Geistes. Beide Darstellungsebenen von höchster Qualität, schaffen auch farblich eine Einheit im Bildganzen. A.R.

Literatur:
Klaus Ertz, Jan Brueghel d.J. Die Gemälde mit kritischem Oeuvrekatalog, Freren 1984.
Klaus Ertz, Christa Nitze-Ertz, Jan Brueghel der Ältere (1568-1625): kritischer Katalog der Gemälde, Lingen 2008-2010, Band I-IV. (1181321) (11)


Jan Brueghel the Younger (1601 – 1678)
in collaboration with Otto van Veen (1556 – 1629),

MADONNA AND CHILD WITH ANGELS IN FLORAL WREATH

Oil on copper.
25.3 x 20.1 cm.

Accompanied by an expert’s report by Dr. Klaus Ertz, Lingen dated 12 March 2018 and a detailed analysis of the painting technique.

Literature:
K. Ertz, Jan Breughel d.J. Die Gemälde mit kritischem Oeuvrekatalog, Freren 1984.
K. Ertz, Ch. Nitze-Ertz, Jan Brueghel der Ältere (1568 – 1625): kritischer Katalog der Gemälde, Lingen 2008 – 2010, vol. I-IV.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe