Wednesday, 26 September 2018

Auction 14th - 18th Century Paintings

» reset

Italo-niederländischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Italo-niederländischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Italo-niederländischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Italo-niederländischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Italo-niederländischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Italo-niederländischer Maler des 17. Jahrhunderts
Italo-niederländischer Maler des 17. Jahrhunderts

Lot 738 / Italo-niederländischer Maler des 17. Jahrhunderts

Detail images: Italo-niederländischer Maler des 17. Jahrhunderts Detail images: Italo-niederländischer Maler des 17. Jahrhunderts Detail images: Italo-niederländischer Maler des 17. Jahrhunderts Detail images: Italo-niederländischer Maler des 17. Jahrhunderts Detail images: Italo-niederländischer Maler des 17. Jahrhunderts

738
Italo-niederländischer Maler des 17. Jahrhunderts

INNENANSICHT EINER ITALIENISCHEN BASILIKA MIT FIGURENSTAFFAGE Öl auf Leinwand, auf Holz aufgezogen.
69 x 49 cm.

Catalogue price € 20.000 - 25.000 Catalogue price€ 20.000 - 25.000  $ 22,599 - 28,249
£ 17,000 - 21,250
元 151,600 - 189,500
₽ 1,450,800 - 1,813,500

 

Der sicher in Italien tätige, möglicherweise niederländische Maler hat das Innere einer fünfschiffigen Basilika wiedergegeben mit korinthischen Säulenarkaden, bemaltem Obergaden und seitlichem Einblick in die weiteren Seitenschiffe. Der romanische Bau zeigt noch einen offenen hölzernen Dachstuhl aber bereits eine gotische Altarausstattung, die heller beleuchtet zur Wirkung gebracht wird. Figurenstaffage, darunter Landsknechte, Frauen mit Kindern sowie zwei spielende Hunde, ganz in der zeitgenössischen Kleidung des 17. Jahrhunderts. (11607830) (11)


Italian-Dutch School, 17th century

INTERIOR OF AN ITALIAN BASILICA WITH FIGURE STAFFAGE

Oil on canvas, laid on panel.
69 x 49 cm.

The artist, who was definitely active in Italy and was possibly Dutch, depicted the interior of a basilica with five aisles with Corinthian column arcades, painted clerestory and a sideways view of further side aisles. The Romanesque building shows an open wooden roof structure but the altar, effectually brightly lit is already in Gothic style. Staffage figures include mercenaries, women with children and two playing dogs all in contemporary 17th century clothing.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.