X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Friday, 3 December 2004

Auction December Auction Part I.

» reset

Italienischer Maler des 18. Jhdts.

670
Italienischer Maler des 18. Jhdts.

PORTRAITBILDNIS DER ADELIGEN VENEZIANISCHEN DICHTERIN ALOISA BERGALLI Die portraitierte Dichterin mit Lorbeerkranz im Haar dargestellt, mit tizianrotem Umhang über stark rotem, nur kurz im Ausschnitt sichtbaren Mieder. Sie hält in den Händen eine Taube sowie ein Buch, dazwischen ist eine Lyra eingeschoben. Das Buch trägt die Aufschrift “Teren..“Titel für den römischen Dichter Terentius, der ihr wohl als dichterisches Vorbild gedient hat. Im Hintergrund links oben Aufschrift mit Bezeichnung der Dargestellten: “Aloisa Bergalli Veneta Celeberima Poetria...“. Im Alter von 32 Jahren wiedergegeben mit Datierung in römischen Lettern 1735. Öl/Lwd. 74 x 58 cm. Im originalen aufgedoppelten, geschnitzten Rokokorahmen. Anm.: Bei der Dargestellten handelt es sich um die 1703 in Venedig geborene Luisa Bergalli, gestorben 1779. Sie schuf einige Dramen, meist historischen Inhalts und Stücke für das venezianische Theatro di S. Angelo, übersetzte Theaterstücke von Terenz und Rassin. (541842)

Catalogue price € 10.000 - 12.000 Catalogue price€ 10.000 - 12.000  $ 11,100 - 13,320
£ 8,400 - 10,080
元 78,100 - 93,720
₽ 706,900 - 848,280

 

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.