X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Wednesday, 25 September 2019

Auction Old Master Paintings Part II

» reset

Italienischer Maler des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Italienischer Maler des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Italienischer Maler des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Italienischer Maler des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Italienischer Maler des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Italienischer Maler des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Italienischer Maler des 18. Jahrhunderts

686
Italienischer Maler des 18. Jahrhunderts

EIN PAAR HAFENCAPRICCIOS Öl auf Leinwand. Doubliert. Auf sekundären Keilrahmen aufgezogen.
70 x 88 cm.
In akanthusblattverziertem Rahmen.

Catalogue price € 25.000 - 35.000 Catalogue price€ 25.000 - 35.000  $ 27,750 - 38,850
£ 21,000 - 29,400
元 195,250 - 273,350
₽ 1,767,250 - 2,474,150

 

In einer ovalen Kartusche die beiden Gegenstücke dargestellt, welche jeweils ein Hafencapriccio zeigen, das in seiner Machart an die Grevenbroeck-Familie in Genua erinnert. Mit einer Kaimauer mit daneben aufgereihter, klassischer Architektur in Form eines Capriccios sowie aufgetürmten Wolken über dem Meer, welches im im Abendlicht glänzenden Horizont endet. Das Meer mit mehreren Zwei- und Dreimastern, einmal abgetakelt einmal aufgetakelt. Alters- und Gebrauchssp. Rahmen besch. (1200512) (13)


Italian School, 18th century
A PAIR OF HARBOUR CAPRICCIOS Oil on canvas. Relined. On secondary stretcher.
70 x 88 cm.
In frame with acanthus scrollwork décor.

Signs of ageing and wear. Frame damaged

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.