Thursday, 12 December 2013

Auction Russian Art

» reset

 Ikone
Detailabbildung:  Ikone
Detailabbildung:  Ikone

375
Ikone

31,2 x 26,3 cm.
Tempera auf Kreidegrund auf Holz mit vergoldetem Silberoklad.
Zentral-/ Nordrussland, um 1880.

Catalogue price € 1.500 - 1.800 Catalogue price€ 1.500 - 1.800  $ 1,680 - 2,016
£ 1,350 - 1,620
元 11,940 - 14,328
₽ 119,430 - 143,316

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Die Gottesmutter ist halbfigurig dargestellt. Auf ihrem linken Arm sitzt das Jesuskind mit einer Schriftrolle in der linken Hand. Die rechte Hand ist zum Segen erhoben. Auf der linken Seite ist der Heilige Nikolaus abgebildet, rechts die Heilige Maria von Ägypten. Originaler Erhaltungszustand. Feuervergoldetes Messingoklad.

Anmerkung:
Der Legende nach soll es sich um ein Lukasbild handeln. Über den Ursprung wird Folgendes berichtet: Zur Zeit des Bilderstreites im 8. Jahrhundert hatte eine fromme Witwe das Bild in ihrem Haus verborgen. Als Spione des bilderfeindlichen Kaisers das Versteck aufspürten, warfen sie das heilige Bild ins Meer, wo es aufrecht im Wasser stehend, davonschwamm und 70 Jahre später an der Küste vor dem Kloster lwron erschien.
Die Mönche sahen eine Feuersäule auf den Wellen, konnten das Bild trotz vieler Mühe nicht bergen. Vom Bild her rief nun eine wunderbare Stimme, dass der Einsiedler Gabriel de Ribera aus seiner Höhle kommen möge; denn nur von ihm wolle es sich hereinholen lassen. Die Mönche brachten mit Hilfe des Eremiten das Bild an Land und stellten es in der Kirche auf; jedes Mal aber wurde es am Morgen darauf über der Pforte des Klosters gefunden. Die Gottesmutter teilte dann dem Einsiedler Gabriel mit man möge ihr eine Kapelle unter dem Tor erbauen; denn so sagte sie: "Nicht ihr bewacht mich, sondern ich behüte euch."
Der Gottesmutter wurden noch andere Namen gegeben, z.B. Gottesmutter von lwron, Panagia Portatissa (= Allheilige Pförtnerin), Gottesmutter Schutz des Athos. (9507510)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe